3

Alle Einträge unter "Ausgeh-Tipps"

Ulli & seine „Grauen Zellen“

30.08.2013: Soul- und Rock Songs der 60er und 70er Jahre

Band Foto "Graue Zelle"Mittlerweile sind Ulli & seine „Grauen Zellen“ Kult!
Der bekannte RBB- und Abendschau-Reporter Ulli Zelle ist ein Wirbelwind auf der Bühne. Mit beachtlichem Soul in der Stimme singt er die Soul- und Rock Songs der sechziger und siebziger Jahre, lässt Otis Redding und Rio Reiser auferstehen. Handgemachte Musik und gute Unterhaltung, gefühlsecht, soulig und immer wieder überraschend aktuell.

Die grauen Zellen sind: Mano Opitz, Micki Westphal, Volker Hugo, Johannes Gebauer.

Freilichtbühne an der Zitadelle
Fr. 30.08.2013 | 20 Uhr
Ulli und die grauen Zellen
Eintritt: 13,- € / ermäßigt 10,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Die größten Hits von „damals“

31.08.2013: Simone und ihr flotter Dreier & die Quadrophoniker

simone-flotter-dreierAn diesem Samstag erleben Sie ein musikalisches Highlight im Doppelpack. Simone und ihre Musiker laden zu einer Reise in die 50er und 60er Jahre ein. Die Quadrophoniker sorgen mit mehrstimmigem Gesang für Stimmung.

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15,00 € (12,00 € ermäßigt)

Mit liebevollen kleinen Showeinlagen, tollen Kostümen sowie Witz und Charme lädt Simone zu einer romantischen Reise in die Zeit der 50er und 60er Jahre ein. Begleitet wird sie hierbei von Stehbass, Schlaggitarre und kleinem Schlagzeug.

quadrophonikerDie Gesangsformation Quadrophoniker lassen mit Texten von Heinz Erhardt und Loriot die Songs von Elvis Presley, den Statler Brothers, Alabama oder den Oak Ridge Boys auferleben. Mal A-Capella, mal Schlaggitarre, aber auch in klassischen Gefilden fühlen sie sich zu Hause und sorgen so für eine witzige Abwechslung.

Hier geht`s zur Veranstaltung

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon (030) 333 40 -21 / -22

Clownskonzert für Kinder

25.08.2013: Die Vier Temperamente

kudl-filou-webDas Kammerorchester Unter den Linden und Clown Filou sorgen für einen unvergesslichen Familien-Nachmittag! Ihr Clownskonzert steht unter dem besonderen Thema: „Die Vier Temperamente“.

Nach einer schwungvollen Instrumentenvorstellung zu Beginn, tasten sie sich anschließend szenisch an das Thema heran und lassen bei der anschließenden Aufführung des Orchesterwerks, „Die Vier Temperamente“ des Dirigenten Andreas Peer Kähler, die Puppen ordentlich tanzen! Melancholiker, Phlegmatiker, Sanguiniker, Choleriker – das sind die vier Temperamente, die hier aufeinandertreffen und vom Clown Filou dargestellt werden. Mit dabei: eine Zirkusgeige, ein großer Holzhammer, eine Nachtmütze, ein großer Überseekoffer und ein kleiner Werkzeugkoffer, ein Teddybär, eine Flasche Champagner, ein Wecker und vieles mehr…

Kinderkonzert
Freilichtbühne an der Zitadelle
So. 25.08.2012 | 16 Uhr
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22
Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- € / Gruppen ab 10 Personen 6,- €

7. Orientalische Nacht – openair

24.08.2013: „Traumtänze des Orients“

Das Tanz-Ensemble Farah

Das Tanz-Ensemble Farah

Lassen Sie sich am kommenden Samstag in die Welt aus 1001 Nacht entführen. Es erwartet Sie eine grandiose Show mit Musik und Tanz – live und openair.

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 13,00 € (10,00 € ermäßigt)

Carmen Amar Ellail präsentiert die Traumtänze des Orients zum 20-jährigen Jubiläum von Amar Ellail. Es tanzt das Ensemble, sowie die Jugend- und Schülerensemble „Amar Ellail“, die Kindergruppe Habibi, das Ensemble Mahasti und die Gruppe Farah. Gespannt sind wir auf die Überraschungsgäste dieser zauberhaften Show.

Ein Basar und ein kostenpflichtiges Buffet mit orientalischen Köstlichkeiten runden die 7. Orientalische Nacht stimmungsvoll ab – lassen Sie sich verzaubern.

Hier geht`s zur Veranstaltung,

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau
Kartentelefon (030) 333 40 -21 / -22

Hofkonzert bei Hafemeister

17.08.2013: Bläserquintett spielt Nabucco-Ouvertüre

Taffanel PMAm 17. August 2013 öffnet das Unternehmen Hafemeister Bestattungen seinen mit Weinblättern umrankten Innenhof in der Spandauer Altstadt für einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Musikabend. Das Konzert findet in Kooperation mit Klassik in Spandau statt. Das Taffanel Bläserquintett spielt die Nabucco-Ouvertüre von Giuseppe Verdi, Paul Hindemiths Kammermusik und Werke von Theodor Uhlig und Franz Danzi. Im Anschluss an das Konzert lädt Hafemeister Bestattungen zu eine geselligen Austausch mit einem Umtrunk und Imbiss ein.

Die in drei Serien à drei Werke erschienen Bläserquintette von Franz Danzi (1763-1826) zeigen den ganzen Charme und Einfallsreichtum dieses Cellisten der dazumal überragenden Mannheimer Hofkapelle. Hindemiths Kleine Kammermusik No.2 aus dem Jahre 1922 ist Teil einer Reihe, die zwischen 1921 und 1927 entstand und Hindemiths ganze Palette der Ausdrucksmöglichkeiten seiner produktivsten und innovativsten Phase zeigt.

Die Fassung von Verdis Nabucco-Ouvertüre für Bläserquintett steht in der Tradition der Harmoniemusiken der Klassik, die es ermöglicht haben, Opernmelodien auch außerhalb des Opernhauses zu hören. Theodor Uhlig war ein nichtehelicher Sohn von Friedrich August II. von Sachsen. 1841erhielt er eine Anstellung als Geiger in der Dresdner Hofkapelle. Hier lernte er Richard Wagner kennen und wurde einer seiner engsten Freunde und ein verlässlicher Helfer, vor allem im Züricher Exil Wagners.

Das Taffanel-Bläserquintett Berlin wurde 1990 in Berlin als klassisches Bläserquintett in der Besetzung Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott gegründet. Seitdem tritt es bei Kammerkonzerten, mit eigenen Konzertveranstaltungen sowie mit themenbezogenen Programmen für die Berliner Museen in Erscheinung. Neben der Bläserquintettliteratur umfasst das Repertoire des Taffanel-Bläserquintetts auch Bearbeitungen klassischer Kompositionen sowie eigens für das Ensemble arrangierte amerikanische Unterhaltungsmusik.

HOFKONZERT
Samstag 17. August 2013, 19.30 Uhr Innenhof Hafemeister Bestattungen, Breite Str. 66, 13597 Berlin-Spandau

Taffanel Bläserquintett Berlin:
Bettina Wickihalder Flöte, Nicola Heinze Oboe, Matthias Badczong Klarinette,  Aki Yamauchiaki Horn, Jochen Schneider Fagott

Franz Danzi Quintett F-Dur op.68/2 Paul Hindemith Kleine Kammermusik op.24/2 Giuseppe Verdi Ouvertüre zu Nabucco Theodor Uhlig Quintett

Karten 12 € Kartenreservierung und Informationen unter Tel. 333 40 46

Konzert & Comedy am Aktionstag „Hinz und Kunst“

17.08.2013: Sascha Grammel, Harry Collin & White Spirit mischen auf

S.Grammel © P.Wamsganz

S.Grammel © P.Wamsganz

Großer Ausklang des zweiten Aktionstages „Hinz und Kunst“ der Spandauer Altstadtmeile – Kunst verbindet mit Sascha Grammel und seinen Puppen sowie Harry Collin & White Spirit. Der Comedian und die Blues & Rock Band sorgen für Stimmung auf der Freilichtbühne an der Zitadelle.

Beginn: 18.30 Uhr
Tickets: 20,00 €

Nach seinem Spaziergang über die Spandauer Altstadtmeile veredelt Sascha Grammel diesen Abend noch mit einem einstündigen Kurzauftritt und lässt die Puppen tanzen.

Collin-Spirit-webDanach übernimmt das für Blues & Rock der 70’er und 80’er Jahre stehende Trio Harry Collin & White Spirit und beschließt den Abend. Authentisch, eigenwillig und schnörkellos bringen die Musiker das Gefühl dieser Zeit wieder auf die Bühne und das mit ungebremster Energie und viel Spielfreude.

Mehr Informationen zu Berlin Mittendrin – die Zentreninitiative unter:
www.spandauer-altstadtmeile.de

Kartentelefon (030) 333 40 -21 / -22

Tin Pan Alley Steelband

11.08.2013: Umsonst & Draußen

Tin Pan Alley SteelbandKarneval – Steelbands – tropische Lebensfreude…ein karibischer Traum wird wahr mit der Tin Pan Alley Steelband, der Berliner Steelband, die mit 15 Mitgliedern seit vielen Jahren die Musik des trinidadischen Karnevals, Calypso und Soca, aber auch Latin Pop, Samba, Bossa Nova, Jazz und Pop vom Feinsten spielt. Der ganz besondere Sound der Steeldrums – Ölfässer, die zu klingenden Instrumenten wurden – garantiert mitreißende Rhythmen, die in die Beine gehen!

Als erste Deutsche Steelband hat die Tin Pan Alley Steelband mit dazu beigetragen, diese Musik in Berlin und darüber hinaus bekannt zu machen. Zahllose Auftritte bei Straßenfesten, kulturellen Veranstaltungen, bei Geschäftsfeiern, Sommerfesten, musikalischen Workshops, Benefizveranstaltungen, beim Berlin-Marathon, privaten Feiern und nicht zuletzt beim Berliner Karnival der Kulturen haben gezeigt, wie sehr diese Art von Musik in die Beine geht.

Freilichtbühne an der Zitadelle
So. 11.08.2013 | 11 Uhr
Eintritt frei(willig)

Voices of Rock´n´Roll

10.08.2013: Petticoat rocken Spandau

Petticoat - Simone und ihre Band

Petticoat – Simone und ihre Band

Die Geburtsstunde von Petticoat war im Jahre 1982. Seitdem rockt Simone gemeinsam mit sechs erstklassigen Musikern jede Veranstaltung auf der sie sind. Und kommendes Wochenende spielt die Band openair auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau.

Beginn: 20.00 Uhr
Tickets: 15,00 € (12,00 € ermäßigt)

Das Repertoire der Band bilden die unsterblichen Rock ’n Roll Klassiker der 50’er und 60’er Jahre. Mit ihrer mitreißenden Bühnenshow und dem Spaß an der Musik gehören Petticoat heute zu den beliebtesten Rock ’n Roll Showbands im Land.

Was meint die Presse

Das Spandauer Journal schreibt:

„Kenner der Berliner Musikszene wissen natürlich, dass nicht von Unterröcken der 50er Jahre die Rede ist, wenn eine Petticoat – Show angekündigt wird, sondern von einem musikalischen Live-Act der Superlative.“

Hier geht`s zur Veranstaltung

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon  (030) 333 40  -21 / -22

Pippi Langstrumpf

04.08.2013: Berliner KinderTheater auf der Zitadelle

pippi85 Minuten großer Spaß mit roten Zöpfen auf echtem Pferd!

Rote Zöpfe, Sommersprossen – jeder kennt Pippi Langstrumpf, und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Deshalb werden auch so gegensätzliche Personen wie landstreichende Diebe und rechtschaffende Polizisten mühelos in die Schranken gewiesen, selbst die sittenstrenge Frau Prysselius! Gemeinsam mit Thomas und Annika erlebt Pippi, ob Wunschsterne tatsächlich Wünsche erfüllen. Und ist überhaupt ein Kaffeekränzchen geeignet, gute Manieren unter Beweis zu stellen? Als nach einem echten Piratensäbelkampf schließlich eine Seeräuberseereise ansteht, muss sich Pippi entscheiden: bleibt sie oder geht sie?
Und Pippi zeigt allen, „(…) dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen.” (Astrid Lindgren).
Das Original mit dem Kleinen Onkel kehrt endlich in Bearbeitung von Andreas Schmidt auf die Freilichtbühne an der Zitadelle zurück!“

Spieltage:

So. 04.08.2013 | 16:00 Uhr
So. 11.08.2013 | 16:00 Uhr
Di. 13.08.2013 | 10:30 Uhr
Mi. 14.08.2013 | 10:30 Uhr
Do. 15.08.2013 | 10:30 Uhr
So. 18.08.2013 | 16:00 Uhr

Freilichtbühne an der Zitadelle
Berliner KinderTheater
Eintritt: Kinder, ALGII: 8,- € / Erwachsene 12,- € / Schulen/Kitas 5,-
Kartentelefon: 030 / 627 059 26

Musik für die Seele

02.08.2013: More Town Soul openair

More Town Soul

More Town Soul

Lassen Sie sich mitreißen von den heißen Soul-Rhythmen der 1960er und 70er Jahren.

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 13,00 € (10,00 € ermäßigt)

Mit den Hits von James Brown, Aretha Franklin, Wilson Pickett, Sam & Dave und vielen mehr sorgen More Town Soul am Abend für gute Stimmung.

Mit Songs wie „Mustang Sally“, „Respect“, „I Got You (I FeelGood)“ oder „Soulman“ bringt die 10-köpfige Berliner Band die 60er nach Spandau. Authentisch und gefühlvoll performen More Town Soul Balladen wie „When Something Is Wrong With My Baby?“, „I Never Loved A Man“ und bringen damit Herzen zum schmelzen.

Hier geht`s zur Veranstaltung

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon (030) 333 40 -21 / -22

Elektra singt

28.07.2013: Umsonst & Draußen

ptgFreuen Sie sich auf Musik und gute Laune beim Frühkonzert an der Zitadelle Spandau. Die Privat-Theater-Gesellschaft Elektra lädt zur musikalischen Zeitreise ein. Mit viel Schwung, bunten Kostüme, humorvollen Moderationen und Überraschungen werden Berliner Gassenhauer, bekannten Melodien aus Operette und Schlagern zum Besten gegeben.

Eintritt frei(willig)
Freilichtbühne an der Zitadelle
So. 28.07.2013 | 11 Uhr

Draußen macht Spaß – Openair Kino Spandau

25.-28.07.2013: Das Programm für diese Woche

Kino im stimmungsvoller Atmosphäre / Bild: Veranstalter

Kino im stimmungsvoller Atmosphäre / Bild: Veranstalter

Genießen sie aktuelle Film-Highlights in gemütlicher Atmosphäre bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen einfach mal draußen, im Openair Kino Spandau.

Filmstart – um 21.00 Uhr

Am kleinen Kiosk vor Ort können sich alle Filmfans mit kleinen Snacks und kalten Getränken eindecken.

Das Programm für diese Woche

Donnerstag, 25.07.2013
Was läuft? Die Wand

Verfilmung des Meisterwerks von Marlen Haushofer um eine Frau, die in einer hermetisch, abgeriegelten Welt allein auf sich gestellt ist. Eine brilliant aufspielende Martina Gedeck stellt sich den Grundfragen menschlicher Existenz. (Drama / 108 Min. / FSK 12)

Freitag, 26.07.2013
Was läuft? Der große Gatsby

Extrem stilvolle, opulente Verfilmung von F. Scott Fitzgeralds Jahrhundert-Roman über den Vergnügungsrausch der „roaring twenties“ und den Kampf des mysteriösen Aufsteigers Jay Gatsby um seine große Liebe. (Drama / 142 Min. / FSK 12)

Samstag, 27.07.2013
Was läuft? Die fabelhafte Welt der Amelie

Vor 12 Jahren kam dieses funkelnde Kinomärchen mit der bezaubernden Audrey Tautou auf die Leinwände. Seit 2001 führt die Liste der beliebtesten Vornamen „Amelie“ in den Top 20. Sehen Sie hier noch einmal warum… (Komödie/Drama / 122 Min. / FSK 6)

Sonntag, 28.07.2013
Was läuft? Wie beim ersten Mal

Um die erschlaffte Beziehung zu retten, bucht eine Frau nach 30 Ehejahren eine Paarberatung. Wie beide unter Therapeuten-Anleitung versuchen, doch noch die Kurve zum Glück zu kriegen, ist einfach herzzerreißend komisch. (Komödie / 100 Min. / FSK 6)

Anfahrt/Anschrift

Openair Kino
Carl-Schurz-Straße 13
13597 Spandau

Musical Royal

20.07.2013: Heißer Tipp für Musical-Fans

musikala-q-webMusical-Gala mit den Highlights aus den erfolgreichsten Musicals.

Es wird königlich, verhext und romantisch, wenn die erstklassigen Gesangssolisten das Musical-Ensemble Musikala und die Tänzer der Dance Company P13 sich durch die Highlights der erfolgreichsten Musicals singen und tanzen.
Von Grease über Jekyll und Hyde und Wicked bis hin zu Elisabeth und Dirty Dancing wird es mitreißend, leidenschaftlich und phantastisch auf der Reise durch die bunte Welt der schönsten Melodien und faszinierenden Geschichten des Musiktheaters! Wer Musicals mag, wird Musical Royal lieben!

Freilichtbühne an der Zitadelle
Musikala mit Musical Royal
Sa. 20.07.2013 | 20 Uhr
Eintritt 15,- € / ermäßigt 12,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Vereint: Comedy & Jazz

19.07.2013: Hieronymus trifft KaRoMusic

Comedy - Jazz (web)Der böse Magier Hieronymus ist nicht nur zum Schreien komisch, sondern noch dazu ein riesiger Jazz-Fan. Aus diesem Grund bestreitet er endlich einen gemeinsamen Abend mit seinen Freunden, der brillanten Jazzformation KaRoMusic.

Tickets: 12,00 € (8,00 € ermäßigt)

KaRoMusic besteht aus drei Mitgliedern. Karina Klüber ist die Sängerin der Jazzformation, Robert Lehmann haut am Piano kräftig in die Tasten und am Kontrabass gibt Malte Tönißen sein Bestes. Lassen Sie sich verzaubern! Von genial lustigen Tricks und jeder Menge Jazz. Kommen Sie zum „ungewohnten“ Doppel – live und openair.

Hier geht`s zur Veranstaltung

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon (030) 333 40 – 21 / – 22

Musica e Cucina mit Musik im Stile der 20er Jahre

13.07.2013: Trio Ohrenschmalz bei Klassik in Spandau

Trio Ohrenschmalz PMMit einem amüsanten Programm bei Musica e Cucina beendet Klassik in Spandau am Samstag 13. Juli 2013 um 19.30 Uhr die Konzertsaison 2012/2013. In mediterraner Atmosphäre bietet die Casa Italiana da Alberto ein großes italienisches Büffet. Das Trio Ohrenschmalz präsentiert Musik im Stile der 20er Jahre.

Wir sind in den Zwanzigern! In einer aufregenden Hommage erinnert das Trio Ohrenschmalz an die vielleicht bekannteste Blüte- und Pleiteperiode unserer Zeit, deren Leben und Leiden noch immer so aktuell sind wie das Liedgut der 20er Jahre selbst. Mit Reutter‘scher Ironie und viel wahrem Witz beteuern und mahnen die Berliner Künstler: Es geht vorwärts!

In „Früher war alles… wie heute!“ spielen Julius Hassemer (Gesang), Angelika Feckl (Violine) und Stefan Haberfeld (Piano) ein höchst vergnügliches Programm aus beliebten alten und modernen Klassikern und raffinierten eigenen Kompositionen. Ein Programm mit Stil, Stabreim – und Stroganoff, wer sonst.

Das Trio Ohrenschmalz macht seit 2003 Musik im Stil der 20er Jahre. Julius, Angelika und Stefan sind selbst in den Zwanzigern, „vom Scheitel bis zum Schuh“, wie sie singen. Sie zählen zu einer Generation, die sich für den Lebensstil und vor allem für die Musik jener Jahre begeistert. Charmant wie Heesters, zynisch wie Reutter und vergnüglich wie Hollaender beweisen sie, wie aktuell und lehrreich die Texte von damals noch heute sind. Sie haben sich diesen Stil maßgeschneidert: Sie schreiben und komponieren längst eigene Beiträge in der Lebensart der 20er Jahre und schöpfen aus einem reichen Repertoire beliebter Klassiker von damals und heute.

Samstag 13. Juli 2013, 19.30 Uhr
Casa Italiana Da Alberto, Alt Gatow 1, 14089 Berlin
Karten inkl. Ital. Büffet 42 Euro

Sound of Johnny Cash

13.07.2013: Bandana rocken Spandau

© Bandana (web)Die Johnny Cash Tribute-Band ist schon viel rum gekommen. Über 400 Konzerte in 8 europäischen Ländern haben Bandana bereits gespielt. Zum wiederholten Mal kommen sie für ein Konzert, ganz im Stile des Altmeisters Johnny Cash, nach Spandau und das diesmal Openair.

Mit E- und Akustik-Gitarre, Snare, Piano, Mundharmonika und Gesang holt die Band das Feeling der 50er zurück. Mit Isabelle Gerwig hat die Band den idealen June Carter Ersatz dabei. Sie singt nicht nur bezaubernd sondern erzählt im Rahmen des Konzerts in kurzen Sequenzen auch aus dem Leben von Johnny Cash. Bandana haben nicht nur Spaß auf der Bühne, sie sind auch ganz nah bei ihrem Publikum. Jeder, der einen Liedwunsch hat, kann diesen der Band zurufen. Und wer weiß, vielleicht ist der nächste Hit dann ihr Lieblings-Song?!

Wann & wo?

Samstag, den 13.07.2013
um 20.00 Uhr

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon (030) 333 40 – 21 / – 22

Doppelleben auf der Zitadelle

05.07.2013: Newcomer-Band aus Berlin

doppelleben-webWer Lust auf Neues hat, sollte sich das Konzert der Band Doppelleben am Freitag nicht entgehen lassen. Die Sängerin Elena Boyadjyeva und Musiker Ralph Graessler, beides Vollblutmusiker, stehen mit ihrer Band zwar noch ganz am Anfang, hören sich aber bereits jetzt sehr pofessionell und vielversprechend an.

Ihre Lieder sind eine bunte Mischung aus handgemachter Popmusik mit amüsanten, unverblümten Geschichten über die bittersüßen Besonderheiten des (Zusammen)Lebens.
Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Enttäuschung, Leidenschaft und Eifersucht, Besessenheit und Wahnsinn, Betrug und Selbstbetrug oder einfach um die Qual der Wahl.

Freilichtbühne an der Zitadelle
Fr. 05.07.2013 | 20 Uhr
Eintritt: 10,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22