Berlinweite Imagekampagne für Spandau

Der Bezirk will junge Leute auf den Bezirk aufmerksam machen

Carsten Röding (CDU), der stellvertretende Spandauer Bezirksbürgermeister, will ab sofort bei jungen Menschen stärker für den Bezirk werben, indem er das kulturelle Angebot Spandaus mehr zur Geltung bringt. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Partner für Spandau“ und dem Wirtschaftshof Spandau wurde eine Imagekampagne mit dem Slogan „Spandau, Das Schöne ist so nah“ entwickelt die berlinweit eingesetzt werden soll. Das Ziel der Kampagne ist junge Berliner auf den Bezirk aufmerksam zu machen und Touristen in den Kiez zu locken.

Spandau hat für junge Leute viel zu bieten. Veranstaltungen wie das Citadel Musik Festival oder die „Fête de la Musique“ haben eine bundesweite Ausstrahlung.  Außerdem sind die Mietpreise niedriger als im Zentrum Berlins, was ein Vorteil für Studenten und junge Berufstätige sein kann. Der Vorsitzende der Jungend Union Spandau, Sebastian Millies erklärt:

Spandau ist die Versöhnung der Millionenstadt mit ländlicher Idylle. Das gibt es nur hier. […] Mit der neuen Imagekampagne wurde jetzt der rote Teppich ausgerollt. Einen besseren Zeitpunkt, um in Spandau einen Club, eine Bar oder eine Galerie zu eröffnen gab es noch nie.“


Zu finden unter: Kurznews aus SpandauRathaus Spandau

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(1)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau