Das Spandauer Blasorchester auf der Freilichtbühne

04.09.2011: live, umsonst und draussen

© Spandauer Blasorchester

© Spandauer Blasorchester

Als 1960 Rock ’n Roll und Dixieland die Musikwelt domonierten, schlossen sich im „Goldenen Anker zu Spandau“ damals sieben junge Männer zusammen und gründeten das heutige Spandauer Blasorchester. Im Laufe der Jahre kamen und gingen die Mitglieder, wer Heute dazu gehört können Sie selbst begutachten. Denn das Spandauer Blasorchester ist zu Gast auf der Freilichtbühne der Zitadelle Spandau. Als „sinfonisches Amateurblasorchester“ betitelt sich die Gruppe selbst und ist mit seiner aktuellen Mitgliederzahl eines der größten Orchester in Berlin. Das Repetoire ist reichhaltig und abwechselungsreich. Von Filmmusik und BigBand-Titeln über Musical- und Operettenbearbeitungen bis hin zu Klassik von Beethoven und Holst haben die Musiker alles parat. Das bunte Titelprogramm von anspruchsvoll bis fröhlich sorgt beim Zuhörer für Unterhaltung. Wenn auch Sie sich vom vollen Klang des Spandauer Blasorchesters überzeugen wollen, dann schauen Sie am Wochenende einfach vorbei. Konzertbeginn ist um 11.00 Uhr und der Eintritt ist, so das Spandauer Blasorchester: frei (willig)!

Das Spandauer Blasorchester bietet allen Amateurmusikern, egal welchen Alters das passende Angebot um sich einmal selbst musikalisch auszuprobieren. Weiter Informationen zum Verein finden Sie hier.

Hier gehts zur Veranstaltung:

Freilichtbühne auf der Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Spandau


Größere Kartenansicht


Zu finden unter: Ausgeh-Tipps

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau