Der 60. Geburtstag – kein Grund für Verdruss

21.07.2012: Maren Kroymann & Band live auf der Zitadelle

© Maren Kroymann

© Maren Kroymann

Auch mit 60 Jahren soll man das Leben noch feiern! Genauso sieht das auch Maren Kroymann. Die Schauspielerin und Kabarettistin präsentiert am Samstag ihr aktuelles Programm „In my Sixties“ auf der Freilichtbühne der Zitadelle Spandau. Voller Esprit und Elan widmet sie sich der Musik der 60er Jahre. Mit dieser Musik verbindet die jung gebliebene Künstlerin das Erwachsen werden und eine bedeutende Zeit ihres Lebens. Sie nennt es „50 Jahre Pubertät“ und genauso energiegeladen und ungestüm wie ein Teenager begeistert Maren Kroymann ihr Publikum. Unterstützt wird sie hierbei von ihrer vierköpfigen Band (Johannes Roloff am Flügel, Jürgen Schäfer am Kontrabass, Ralf Lehmann an der Gitarre und Rudi Neuwirth am Schlagzeug).

Zur Person: Maren Kroymann

Maren Kroymann ist seit gut 30 Jahren als Sängerin, Schauspielerin und Kabarettistin im Geschäft. Zum Singen kam sie 1971 als sie in Berlin Mitglied im Hanns-Eisler-Chor war. Elf Jahre später stand Maren Kroymann mit ihrem ersten Soloprogramm auf der Bühne und ging damit dann fünf Jahre später auch auf Tournee. Diese kam ihr Entscheidung kam ihr postwendend zu Gute, denn man erkannte ihr schauspielerisches Talent. Ab sofort spielte sie In den ARD-Serien „Oh Gott, Herr Pfarrer“ und „Vera Wesskamp“ die Hauptrolle. Doch dies sind nicht ihre einzigen Erfolge als Schauspielerin. Maren Kroymann spielte in der preisgekrönten Comedy-Serie „Mein Leben und ich“ sowie in der Miniserie „Klimawechsel“ von Doris Dörrie mit. Auch in den Kinofilm „Kein Pardon“ von Hape Kerkeling und drei Filmen des bekannten Regisseurs Sönke Wortmann besetzte die, heute in Berlin lebende, Künstlerin eine Rolle.

Hier geht’s zur Veranstaltung,

Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Spandau
Eintritt: 25,00 € (20,00 € ermäßigt)


Größere Kartenansicht

Melanie Krisch


Zu finden unter: Ausgeh-Tipps

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau