Der Spandauer Altstadtsommer – ein neuer Weg der Bezirkswerbung

Altstadtmarketing mit Urlaubs-Flair

Altstadt-Sommer - „Spandau. Das Schöne ist so nah.“

Altstadt-Sommer - „Spandau. Das Schöne ist so nah.“

Spandau und Spandauer haben es lange Zeit fast gebetsmühlenartig heruntergebetet. Dem Bezirk geht es schlecht, er kommt vor die Hunde, nur noch die Ärmsten der Armen wollen hierher, wirtschaftlich geht es bergab, die Zahl der Arbeitslosen und Hartz-IV-Empfänger steigt stetig …

Diese Liste ließe sich fast beliebig fortsetzen. Zu lange wurde über weniger schöne Seiten des Bezirks berichtet, die zweifelsohne auch vorhanden sind. Darum geht es aber nicht. Die Sicht der Spandauer auf sich selbst unterstrich dabei vorhandene Vorurteile der Restberliner. Es schien fast ein Wettbewerb zu sein, wer negativer über den Bezirk berichten konnte. Eine negative Sicht und echte Probleme können gemeinsam zu einer gefährlichen Allianz führen.

Etwas muss sich ändern

Irgendwann war klar, dass sich etwas ändern muss. Mit Hilfe einer Vorschaltstudie wurde im letzten Jahr versucht, den Ist-Zustand der Spandauer Altstadt zu beschreiben. Darauf aufbauend soll zukünftig eine Altstadtagentur entstehen, die als übergeordnetes Planungs- und Steuerungsinstrument fungiert. Vorrangig geht es darum, möglichst viele Akteure gemeinsam ins Boot zu holen, um gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Frei nach dem Motto „Gemeinsam handeln – Gemeinsam stark sein“

Auf dem Weg zur möglichen Altstadtagentur gibt es viele Zwischenschritte. Schon seit einiger Zeit trafen und treffen sich Eigentümer, Händler, Gewerbetreibende, Dienstleister und Behördenvertreter in unterschiedlichen Arbeitsgruppen. Ein zentrales Ergebnis war der Gedanke an ein gemeinsames Leitbild, eine gemeinsame Marke, als identitätsstiftendes Symbol.

Spandau. Das Schöne ist so nah

Präsentation des "Altstadt Sommer" in der Spandauer Altstadt

Präsentation des "Altstadt Sommer" in der Spandauer Altstadt

Gemeinsam mit dem Wirtschaftshof und Partner für Spandau wurde die Imagekampagne mit dem Slogan „Spandau. Das Schöne ist so nah.“ Entwickelt. Spandau hat viele kulturelle Highlights, die nur bekannter gemacht werden müssen. Berliner und Brandenburger sollen in die Zitadellenstadt gelockt werden.

Der „Spandauer Altstadt Sommer 2012“ ist nun auf hunderten Plakaten in ganz Berlin zu sehen. Drei Motive vermitteln eine Urlaubsstimmung bei der ganz selbstbewusst drei Spandauer Motive mit klassischen Urlaubsmotiven kombiniert werden, quasi der Gruß aus dem schönen Urlaub. Im Gegensatz zu vorher ist Spandau nun bereit, mit seinen Pfunden zu wuchern.

Die Zitadelle im nächtlichen Lichterschein, der Juliusturm vor strahlend blauem Himmel und die kleine romantische Marktstraße im Licht der Gaslaternen sollen die Besucher einmal ganz anders als üblich einstimmen. Unter einem gemeinsamen Logo sollen zukünftig möglichst viele Veranstaltungen und Aktionen beworben werden. Passend zur Urlaubsstimmung gibt es dann zum einheitlichen Erscheinungsbild ein paar Liegestühle nebst passender Palme. Nun kann Urlaubsstimmung aufkommen – und die Besucher natürlich auch.

 

Ralf Salecker


Zu finden unter: NewsStadt & Tourismus

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau