Die Spandauer Gesichte im Gotischen Haus Mal ganz anders erleben

Mit Fantasie und Poesie durch die Windungen der Zeit

Während der langen Nacht der Museen am 25. August von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr wird im Gotischen Haus in der Altstadt Spandau eine äußerst ungewöhnliche Führung stattfinden. Geleitet durch Fantasie und Poesie werden der Spandauer Fotograf und Journalist Ralf Salecker und die Poetin Gabriele S. Müller die großen historischen Figuren der Havelstadt zu neuem Leben erwecken. Kurfürsten, preußische Könige aber auch Figuren aus Spandauer Kriminalgeschichten werden ihre Erfolge, Niederlagen und Errungenschaften noch einmal erleben. Denn durch Wörter und einem kleenen Stück Fantasie kann man den Mond zum Singen bringen. Humor bitte mitbringen.

„Es steht bevor eine lange Nacht
in der Denkwürdiges zum Leben erwacht
Epochen durchwandern mit der Phantasie Munde
wem wohl schlägt des Geistes Stunde?“

© Gabriele S.Müller

Außerdem bietet das Gotische Haus auch weitere hochinteressante Besichtigungsmöglichkeiten und Veranstaltungen:

  • Dauerausstellung: Bauen und Wohnen in der Altstadt Spandau
  • Sonderausstellung: Lieb und teuer – Schätze des Alltags auf Papier – Zeichnungen und bilder von Monika Sieveking
  • 17.00 – 19.00 Uhr – Workshop für Kinder – Kinder malen ihr Lieblingsspielzeug (mit Monika Sieveking)
  • 20:00 – 00:00 Uhr – stündlich – Führung durch das Gotische Haus

Zu finden unter: Kurznews aus SpandauNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau