Dorfkirche Alt-Staaken feiert Jubiläum

Die Dorfkirche Alt-Staaken stellt durch ihre Lage und die jüngere Geschichte etwas Besonderes dar. Sie lag auf DDR-Gebiet unmittelbar an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und gehört erst seit der Maueröffnung zur Evangelischen Kirche in Spandau, sie ist nun ein Gemeindeteil der Evangelischen Kirchengemeine zu Staaken. Vor 10 Jahren wurde ein großes Einweihungsfest gefeiert, nachdem die Renovierung abgeschlossen war und die neue Wandmalerei „Versöhnte Einheit“ und die Schichtglasgestaltung von Ostfenster und Altar fertig waren. Nun feiert die Gemeinde dieses Jubiläum mit einem großen Fest.

Programm des Tages 9.9.2012

11 Uhr Matinee – Grußworte Dr. Constanze Budde-Hermann, Vorsitzende Freundeskreis der Dorfkirche, Sigurd Hauff, Bürgermeister von Spandau a.D., Stadtältester von Berlin und Klaus Ringhand, Vorsitzender des Gemeindekirchenrats
Musik mit Carsten Albrecht und Wolfram Thorau

Turmbesteigung, Kirchenführungen, Besichtigung einer Ausstellung zum Wandgemälde, Kaffee und Kuchen, Luftballons…

14 Uhr gemeinsamer Festgottesdienst mit der Feier des Abendmahls
Predigt: Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein
Musikalische Ausgestaltung mit der Cappella Vocale Berlin

17 Uhr Jesu, meine Freude – Reformation und (Chor)Musik
Cappella Vocale Berlin singt Werke von Martin Luther, Johann Crüger, Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner u.a., Leitung: Carsten Albrecht, Eintritt frei


Zu finden unter: Veranstaltungen

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau