Elf neue Gesundheitsberaterinnen für Spandau-Mitte

Lebenssituation und Gesundheitsbildung stehen im Mittelpunkt

Seit einigen Tagen zählt der Stadtteil Spandau-Mitte (von der Spandauer Neustadt über das Falkenhagener Feld bis zur Wilhelmstadt) elf neue, qualifizierte, ehrenamtliche Gesundheitsberaterinnen. Die 104 Stunden lange Qualifizierung, die vom 6. Dezember 2011 bis zum 25. Mai ging, befasste sich mit Themen wie Beratungskompetenz, Ernährung, Bewegung und Bewegungsanregungen von Kindern und Erwachsenen. Am Freitag den 25. Mai 2012 haben die geschulten Beraterinnen ihre offiziellen Zertifikate bekommen.

Die Qualifikation wurde im Rahmen des Bildungs- und Integrationsprojekts „Gesund sind wir stark!“ gewährleistet, unter der Betreuung des Spandauer Bezirksamtes, Abteilung für Soziales und Gesundheit. Geleitet wird das Projekt vom Zentrum für angewandte Gesundheitsförderung und Gesundheitswissenschaften GmbH (ZAGG) in Berlin-Charlottenburg.

Ziel des Projekts ist es die Gesundheitsbildung in Spandau-Mitte weiter voran zu treiben, und die Lebenssituation der Menschen zu verbessern. Die Beraterinnen haben nun die Aufgabe ihr Wissen durch Stadtteiltreffen an Nachbarn, Freunde und Verwandte weiterzugeben.


Zu finden unter: ... weitere ArtikelGesundheitKurznews aus Spandau

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau