FF: Supermarktangestellte mit Messer verletzt

Polizei-SpandauMit einem Messer verletzte heute Morgen ein Unbekannter zwei Angestellte eines Supermarktes im Falkenhagener Feld. Gegen 7.30 Uhr wollte ein Mann das Geschäft in der Falkenseer Chaussee mit mehreren zuvor eingesteckten Gläsern Instantkaffee verlassen, ohne zu bezahlen. Als sich ihm eine 40-jährige Angestellte in den Weg stellte, zog der Mann ein Messer und machte eine Stichbewegung in ihre Richtung. Sie wurde hierbei nur leicht verletzt, da sie noch ausweichen konnte. Ein 55-jähriger Angestellter, der den Mann nun festhalten wollte, wurde von dem Täter durch Stiche am Arm und am Oberkörper verletzt. Mit der Beute konnte der Unbekannte flüchten. Während die Angestellte keine ärztliche Behandlung benötigte, musste ihr Kollege stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen hat ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 übernommen.


Zu finden unter: Polizeimeldungen

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau