Ganztagsschulen versus Sportvereine

Beim Sport- und Familienfest im Südpark standen die sportlichen Angebote des Bezirks im Vordergrund

Am Samstag hatten die Spandauer Vereine wieder die Möglichkeit sich und ihre Sportangebote zu präsentieren. Zahlreiche Vorführungen weckten bei den überwiegend kleinen Besuchern Interesse und regten den ein oder anderen zum mitmachen und ausprobieren an. Auf der Bühne wurden auch noch mal die Trägerinnen und Träger verschiedener Meistertitel mit gebührendem Applaus geehrt. Nach dem Festival des Sports in Siemensstadt die nächste große Veranstaltung zum Thema Jugend und Sport.

Auch das Maskottchen von Fußballbundesligist Hertha BSC war im Südpark dabei.

Auch das Maskottchen von Fußballbundesligist Hertha BSC war im Südpark dabei.

Nachwuchs fehlt

Auch Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und Stadtrat für Jugend, Bildung und Sport Gerhard Hanke (CDU) wohnten der Veranstaltung ebenso wie einige ihrer Kollegen aus der Bezirksverwaltung bei. Besonders Spandaus Bürgermeister Kleebank machte im spontanen Interview auf ein Problem der Nachwuchsgewinnung aufmerksam: Dadurch, dass sich im Zuge der Reformierungen im Bildungssystem das Schulsystem auf den Ganztagsbetrieb verlagert, fehlt dem Nachwuchs immer häufiger die Zeit und der Wille sich nach Schulschluss noch in einem Sportverein zu betätigen. Wie dennoch eine Vereinbarkeit erreicht werden kann, bleibt unklar. Mittlerweile verzeichnen alle Spandauer Vereine und Sportarten einen Rückgang im Nachwuchsbereich.

Bullriding stand bei den kleinen Besuchern hoch im Kurs.

Bullriding stand bei den kleinen Besuchern hoch im Kurs.

Maskottchen gaben sich die Ehre

Unter den Ehrengästen fanden sich auch die Maskottchen von Hertha BSC, den Füchsen Berlin, der Spandauer Bulldogs sowie anderer Vereine auf dem Gelände des Südparks ein. Weitere beliebte Attraktionen waren das Bullriding, Ponyreiten, Hüpfburg und Slacklining. Aber auch sonst konnte sich das Rahmenprogramm insbesondere mit den Darbietungen der Vereine und Künstler von Akrobatik über Zaubern bis hin zu Musik und Tanz auf der Bühne und der Freifläche sehen lassen. Wer wollte, konnte sich Baseball, American Football, Cheerleading, Hockey oder auch Boxen zeigen lassen. Zudem konnten Kinder bis 13 Jahren auf der Minigolfanlage in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos Minigolf spielen.

Viele Besucher fanden den Weg in den Südparks um sich über Spandaus.

Viele Besucher fanden den Weg in den Südparks um sich über Spandaus Sportangebote zu informieren. Fotos (3): Patrick Rein

Sprechstunde mit Bezirksstadtrat

Am Donnerstag, den 27. September 2012, lädt Bezirksstadtrat für Jugend, Bildung, Kultur und Sport Gerhard Hanke zur nächsten Bürgersprechstunde im Rathausnebengebäude, Zimmer 1025. Um eine Anmeldung wird unter der Telefonnummer 90279 – 22 31 gebeten.

Patrick Rein


Zu finden unter: FeaturedNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau