Hakenfelder Familien-Herbst- und Ritterfest

Unter dem Motto  „Spiel und Spaß im bunten Blätterwirbel mit der ganzen Familie“ fand am Mittwoch den 03. Oktober 2012 von 14:00 bis 18:00Uhr das alljährliche Hakenfelder Familien-Herbstfest auf dem Gelände der Freizeitstätte Aalemannufer in der Niederneuendorfer Allee statt. Neben den Besucher hatten auch viele Rittersleute den Weg gefunden und gaben Einblick in den mittelalterlichen Alltag.

Ritterkämpfe wurden vorgeführt, sonst war selber machen die Devise.

Ritterkämpfe wurden vorgeführt, sonst war selber machen die Devise.

Ein Mal echter Ritter sein

Natürlich gab es viele herbstliche und mittelalterliche Spiele für die ganze Familie, Live-Musik und Leckereien frisch vom Grill als auch ein Kuchenbuffet. Besonderes Highlight in diesem Jahr waren jedoch die mittelalterlichen Fechtkunstvorführungen der Gruppen „Jacamart“ und „Sinaevum“. Hier hatten auch Kinder die Möglichkeit selbst ein Mal das Schwert zu führen und hautnah zu erleben, wie das Leben eines Ritters war. Doch auch Baumstammwerfen, Bogenschießen, ein Wettkampf zu (Holz-) Pferd sowie Basteln mit Stroh begeisterten gerade die Kinder.

Kinderschminken war auch beim Familienfest gefragt.

Kinderschminken war auch beim Familienfest gefragt.

Starke Partner

Für gute Stimmung sorgte zudem die Spandauer Band „2 Jahre Ferien“. Die Kooperationsveranstaltung der Freizeitstätten im „Verbund Hakenfelde“ wurde dabei vom HABIKUS e.V. – Verein für Bildung, Kultur und Soziales -, Legio XIX Augusta und Ludus Avis Comuedus für die Römerdarstellung, dem Kleingartenverein „Siedlung Hakenfelde“, den Bogenschützen Aalemann Berlin e.V. sowie dem Schachclub „Zitadelle Spandau-Falkensee“ unterstützt, der mehrere Bretter für einen geistigen Wettkampf aufgestellt hatte und Werbung für seinen Sport betrieb.

Auf einem Holzpferd musste der Parcour absolviert werden.

Auf einem Holzpferd musste der Parcour absolviert werden. Fotos (3): Patrick Rein

Großer Andrang

Bei bestem Herbstwetter hatten so auch viele Familien den Weg nach Hakenfelde gefunden und wurden nicht enttäuscht von dem was geboten wurde. Zumal das Familienfest als eine Veranstaltung überzeugte, bei der den Kindern nicht lediglich die sonst obligatorische Hüpfburg geboten wurde, sondern abwechslungsreiches und neues das Interesse des Nachwuchs weckte und zudem einen Einblick in das Ritterleben gab.

Patrick Rein


Zu finden unter: FeaturedNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau