In Spandau wird gestrickt

Die Altstadt einfach mal ungestalten

Andrea Laug freut sich über die Stricksachen / Foto: Bukowski

Andrea Laug freut sich über die Stricksachen / Foto: Bukowski

Im April 2013 hat die Evangelische Kirche Spandau zum Stricken aufgerufen um mit den selbstgestrickten Kreationen anschließend den Marktplatz „neu einzukleiden“. Es sollen Poller, Laternen, Bäume u.v.m. mit der Strickware geschmückt werden. Der Aufruf war bislang sehr erfolgreich und es wurden schon zahlreiche Schals und andere Strickereien abgegeben. Höhenpunkt der Strick-Aktion ist Samstag, der 01.06.2013. An diesem Tag sollen Marktplatz und Altstadt sich im bunten Strickkleid zeigen. Wir sind gespannt!

Wer Lust hat sich noch an der Aktion zu beteiligen, der kann sich im Kirchenkreisbüro (Jüdenstraße 37) Wolle abholen und los stricken. Größe, Format, Farbe – spielt alles keine Rolle.


Zu finden unter: Kurznews aus SpandauNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau