Keine Eintagsfliegen im Kiez

Das Café Barfly in der Brüderstraße feiert seinen 20. Geburtstag

Die Wilhelmstadt hat sich zu dem Szenestadtteil von Spandau entwickelt. Unzählige Restaurants, Bars und Cafés haben sich dort niedergelassen und trotz starkem Konkurrenzdruck etabliert. Nicht unweit entfernt befindet sich auch das Ballhaus, nach eigenen Angaben die erste und damit auch älteste Rockdisco Europas, in der selbst der gebürtige Spandauer Bela B. von der Rockgruppe die Ärzte früher schon verkehrte. Der Metzer Platz ist das Zentrum des Kiezes um den herum unter anderem das Metz, Zilini, La Amistad, Salt & Pepper, das Bricks und zig weitere Läden zum Verweilen einladen.

Keine Eintagsfliegen im Kiez

Das Barfly in der Brüderstraße, hier mit den beiden Geschäftsführerinnen Cornelia Ort und Lucie Friede, prägt seit 20 Jahren das Spandauer Nachtleben. Foto: Frank Jerke

Zwei Jahrzehnte Barfly

Dazu zählt auch das Café Barfly in der Brüderstraße welches, wie kaum eine andere Bar das Erscheinungsbild prägt und es nach eigenen Angaben geschafft hat, Berlin Mitte nach Spandau zu bringen. So schafften es die beiden Geschäftsführerinnen Cornelia Ort und Lucie Friede sogar, ihren Laden über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt zu machen. Das Konzept war dabei denkbar einfach: Familiäre Atmosphäre, gutes Essen zu akzeptablen Preisen und Trends aus der Hauptstadt frühzeitig erkennen und in unseren Randbezirk zu übertragen. Oftmals brauchte es seine Zeit, bis diese akzeptiert wurden, doch trotzdem blieb man seiner Linie bis heute treu, was von einem großen Kreis an Stammgästen anerkannt und geschätzt wird.

Noch mehr Raum für Ideen

Im Jahr 2008 erweiterten die beiden Freundinnen ihren Aktionsradius und übernahmen das schräg-gegenüberliegende, ehemalige Downtown, um daraus die passende Alternative zum Barfly, das Plan B zu eröffnen. Zwar gab es vor kurzem über Facebook leichte Kritik am Umgang des Ordnungsamtes, mit dem gerade von jüngeren Leuten genutzten Ladens, dennoch hat sich auch der Plan durchgesetzt und seinen Platz im Kiez gefunden. Dart, Flipper, Kicker und Spezial-Events wie Kneipenquiz, Motto-Party, Oktoberfest oder die Kleidertauschbörse finden immer wieder aufs Neue reges Interesse und bieten abwechslungsreiche Unterhaltung.

Zeit zum feiern

Keine Eintagsfliegen im Kiez

Auftakt der Geburtstagswoche des Barflys war ein Brunch mit Live Musik von Slupi am Keyboard und Gesang von Lisa/Patrick Rein

Das Barfly, welches seit diesem Wochenende komplett rauchfrei ist, feiert hingegen in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Passend dazu werden 20 Events über das ganze Jahr verteilt angeboten. Besonderes Highlight ist dabei die eigentliche Geburtstagswoche die mit einem Brunch mit Live-Musik von Slupi und Gesang von Lisa an diesem Sonntag begann, nun folgt am Dienstag die Erste von zwei Geburtstagspartys bevor Samstag, 28. April, die große Feier mit Buffet und DJ ansteht.

Trotz großer Konkurrenz zeigt sich an diesem und den anderen Kiezgrößen der Wilhelmstadt, dass mit der richtigen Idee und etwas Mut auch heute noch Läden keine Eintagsfliege sein müssen. Herzlichen Glückwunsch Barfly und weiter so.

Patrick Rein


Zu finden unter: Cafe'sNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau