Klassik auf dem Markt

Ein besonderes kostenloses Klangerlebnis erwartet die Besucher am Freitag in der Altstadt: Das Orchester der Komischen Oper spielt am Brose-Haus.

Am 28. Juni findet eine öffentliche Generalprobe für ein musikalisch und optisches Spektakel statt, dessen Uraufführung dann erst bei „KUNST DU LEUCHTEN?“ auf dem Markt in der Altstadt am 7. September erfolgt.

Im Rahmen der Altstadtmeile ist die Farbe "gelb" dieses Jahr allgegenwärtig.

Im Rahmen der Altstadtmeile ist die Farbe „gelb“ dieses Jahr allgegenwärtig. Foto: Patrick Rein

Komische Oper auf dem Markt

Spandau ist sicherlich für einiges bekannt – spektakuläre Klassik-Aufführungen im modernen Gewand gehörten jedoch bisher eher selten dazu. Doch wer an diesem letzten Freitag im Juni etwas Zeit hat, wird sich jetzt vom Gegenteil überzeugen lassen können. Denn: Das Orchester der Komischen Oper Berlin führt morgen von den Fenstern des Brose-Hauses aus am Markt/Ecke Breite Straße eine spektakuläre öffentliche Generalprobe durch. Dabei handelt es sich um die „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel, die im Rahmen einer weiteren Veranstaltung der diesjährigen Spandauer AltstadtmeileKUNST DU LEUCHTEN?“ am Abend des 7. September von dort gespielt und mit einem digitalen Lichtfeuerwerk ergänzt werden soll.

Soundcheck fürs Lichtfeuerwerk

Die Positionierung der Musiker an den Hausfenstern beginnt gegen 10 Uhr, die eigentliche Probe startet um 11 Uhr. Dauer und Ende sind dabei offen, da es sich um eine ergebnisorientierte beziehungsweise klangabhängige Veranstaltung handelt. Publikum ist gerne willkommen und hat die nahezu einmalige Gelegenheit, ein so bekanntes Orchester der Hauptstadt live und umsonst zu erleben. Die Spandauer „media academy – education and events“  wird die Probe aufzeichnen und mit diesem Mitschnitt ihrerseits „Rohmaterial“ erarbeiten, aus welchem bei Einbruch der Dunkelheit am 7. September das digitale Lichtfeuerwerk entstehen wird.

Patrick Rein

 


Zu finden unter: FeaturedNewsStadt & Tourismus

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau