Minister zum Truppenbesuch in Kladow

Seit Oktober ist das oberste Kommando der Luftwaffe in Kladow stationiert, am Donnerstag besuchte erstmals der Verteidigungsminister die General-Steinhoff-Kaserne.

Im Rahmen seiner Sommerreise 2013 besuchte der Bundesminister der Verteidigung Dr. Thomas de Maizière am vergangenen Donnerstag das Kommando Luftwaffe in Kladow. Es war der erste Besuch seit der Ansiedlung des von Bonn nach Berlin verlegten Luftwaffenkommandos.

Inspekteur der Luftwaffe und Generalleutnant Karl Müller zusammen mit Bundesminister der Verteidigung Thomas de Maiziere.

Inspekteur der Luftwaffe und Generalleutnant Karl Müller zusammen mit Bundesminister der Verteidigung Thomas de Maiziere. Foto: Patrick Rein

Feierliche Übergabe

Parallel zu den sich verabschiedenden Britischen Streitkräften begannen Dienststellen und Einheiten der Bundesluftwaffe nach Gatow zu verlegen. Vorher hatte der Bundesminister der Verteidigung über die Stationierung im Rahmen der Einnahme der Luftwaffenstruktur 4 entschieden. Am 7. September 1994 erfolgte die feierliche Übergabe der Kaserne von der Royal Air Force an die Luftwaffe. Nachdem die britische Flagge eingeholt war, wurde zu den Klängen der Nationalhymne die deutsche Flagge gehisst.

Tag der offenen Tür

Momentan sind rund 100 Mitarbeiter in der General-Steinhoff-Kaserne am Kladower Damm im Dienst. Weitere 200 werden von Bonn nach Berlin noch folgen. Unter ihnen ist auch der Inspekteur der Luftwaffe Generalleutnant Karl Müller, welcher de Maiziere am Donnerstag im Beisein des Spandauer Bezirksbürgermeister Kleebank und der Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) und Kai Wegner (CDU) in Gatow begrüßte.

Pünktlich zum 19. Jahrestag lädt die Luftwaffe am 7. und 8. September alle Interessierten zum eigenen Truppenbesuch beim Tag der offenen Tür ein. Der Eintritt ist frei.

Patrick Rein


Zu finden unter: FeaturedNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau