Osterwetter macht Lust auf Spandau

Viele Ausgehtipps über die Feiertage

Frühling

©Marion Gonnermann/pixelio.de

Alle reden derzeit vom Wetter, wir auch. Der Wettergott meint es wieder ausgesprochen gut mit uns. Statt der üblichen Temperaturen von um die 15 Grad dürfen wir uns auf strahlenden Sonnenschein und Spitzenwerte für diese Jahreszeit freuen.

So versprühen die Daten des Wetterdienstes der Telekom, die von einem Messgerät aus unserem „Spandauer Eiskeller“ stammen, denn auch gute Laune. Die Stimmung steigt, die Gespräche bei der Arbeit, im Eiscafé Florida oder auch Zuhause sind sommerlich angenehm. Kein Ärger, kein Frust und auch keine sonst üblichen Stressfaktoren. Ein Hoch auf „Hoch- Stefanie“!

Hoch hergehen wird es in den kommenden heißen Tagen auch in den Biergärten und Ausflugslokalen. Und die steuert man am besten zu Fuß oder eben mit dem Fahrrad an. So ist es sicherlich kein Zufall, dass in dem neuen Gastgeberverzeichnis von Spandau der Havelradweg eine ganz besondere Würdigung erfährt.

Gastgeberverzeichnis SpandauApropos Gastgeberverzeichnis. Wer noch Freunde oder Verwandte unterbringen will, kann sich auf 24 Seiten über insgesamt 20 Spandauer Beherbergungsbetriebe sowie Gastronomie- und Freizeitanbieter informieren. Das Verzeichnis kann man sich in der Tourist-Information, Das Gotische Haus, 13597 Spandau, Breite Straße 32  täglich und auch diesen Samstag von 10 – 18.00 Uhr abholen oder hier bequem anschauen ->>> Bitte auf das Bild zum Anschauen klicken

Zu den Highlights an diesem Wochenende gehört mit Sicherheit das „Oster-Ritter-Spektaculum“. Die Zitadelle Spandau am Juliusturm hat sich ein ausgefallenes Programm einfallen lassen. Von Samstag bis einschließlich Ostermontag werden täglich zwischen 10.00 und 20.00 Uhr zahlreiche Attraktionen aus der Welt des Mittelalters geboten. Ritterturniere, Theater und Feuershows sorgen für Unterhaltung. Der Eintritt beträgt 9 Euro, für Kinder gibt es Ermäßigungen.

Attraktiv, nicht nur bei Gästen, sind natürlich immer wieder die Dampferfahrten der Reederei Werner Triebler. Los geht’s ab Spandau-Lindenufer jeweils um 11.45 Uhr. Die Stadtrundfahrten dauern ca. 3,5 Stunden.

Wer es etwas ausgefallener liebt, kann sich in der Porzellangalerie Schneeweiß in Falkensee über Plastiken informieren. Die prallen Skulpturen des Chemnitzer Bildhauers Karl-Heinz Richter, die derzeit dort zu sehen sind, haben in den Kulturmedien für große Aufmerksamkeit gesorgt. Auch der rbb berichtete in einer TV Sendung bereits darüber.

Adresse:
Poststraße 35
14612 Falkensee
Öffnungszeiten Fr: 16:00-20:00 Sa: 11:00-18:00, Mo:11:00 -18:00Uhr

Wem es während seiner schweißtreibenden Tour zu heiß geworden ist, der kann sich zwar nicht in den Schwimmbädern erfrischen. Wie wäre es aber mit „Barfuss in die Havel“?

Noch mehr Infos gibt es natürlich in unserem Veranstaltungskalender, hier kommen beinahe alle Geschmäcker auf Ihre Kosten.

Zum Schluss noch ein Tipp für Eltern: den Kleinen bloß keine Süßigkeiten verbieten. Verbote, das hat die britische University of Surrey in einer Studie jetzt nachgewiesen, sind meist kontraproduktiv und steigern nur die Gier der Kinder.

Wir wünschen Ihnen schon heute: „Frohe Ostern“.

 

Die Redaktion

 


Zu finden unter: News

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau