Polizeimeldung: Beamte retten gestürzten Mann

Polizisten retten einem 64-Jährigen das Leben

Gestern Abend stürzte ein 64 Jahre alter Mann ein Treppenhaus in einem Wohnhaus, Falkenseer Chaussee, runter und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Nachbarn alarmierten die Polizei des Abschnitts 21, die noch rechtzeitig eintraf um den Mann, der leblos auf dem Treppensatz lag zu retten. Ein Polizist, der gleichzeitig Rettungssanitäter ist, konnte umgehend Reanimationsmaßnahmen einleiten. Mit der Hilfe seines Streifenpartners und einer Kollegin rettete der Beamte dem Mann das Leben.

Ein Rettungswagen und ein Notarzt trafen kurz darauf ein und beendeten erfolgreich die Reanimation. Der Verletzte wurde dann durch die Feuerwehr in ein Krankenhaus gefahren, in dem er in stationärer Behandlung liegt. Seine Ehefrau, die unter Schock stand, wurde zeitweise von einer Polizeibeamtin betreut.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Zu finden unter: Kurznews aus SpandauPolizeimeldungen

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau