Preisverleihung im großen Stil

Am 27. Februar 2013 wurde den „Kulturpiloten“ offiziell der Preis im bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ verliehen.

Als eine der besten Bildungsideen in Deutschland wurden die Kulturpiloten der Kampagne „Kinder beflügeln“ im Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ ausgewählt, einem Wettbewerb der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin werden dabei beispielhafte Projekte ausgezeichnet, die Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in besonderer Weise fördern.

Am 27. Februar 2013 wurde das Berliner Jugendprojekt "Kulturpiloten" im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs "Ideen für die Bildungsrepublik" ausgezeichnet.

Am 27. Februar 2013 wurde das Berliner Jugendprojekt „Kulturpiloten“ im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Ideen für die Bildungsrepublik“ ausgezeichnet. Foto: Evangelisches Johannesstift

Chancengleichheit ermöglichen

Claudia Lukat, Kampagnenleiterin von „Kinder beflügeln“, freute sich über die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz, eine der 52 herausragenden ‚Bildungsideen‘ 2012/2013 zu sein. Insbesondere, weil wir sehen, dass unser Engagement Früchte trägt. Schwierige Rahmenbedingungen dürfen einfach nicht dazu führen, dass Potenziale von Kindern brach liegen. Deshalb setzen wir uns bei Kinder beflügeln für das Recht eines jeden Kindes auf Bildung, kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe ein“. Über 1.100 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland hatten sich für den Wettbewerb beworben. Eine unabhängige Expertenjury wählte die 52 besten Projekte aus, welche Bildungs-gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in vorbildlicher Weise fördern.

Zugang zur Kultur

Ausführlich stellten wir das Projekt „Kulturpiloten“ – bei dem Schülerinnen und Schüler die Kulturlandschaft Berlins erkunden – bereits in einem früheren Beitrag vor. Ziel ist es, die Kinder zu befähigen, selbst ihre Chancen zu verbessern. Begleitet von Experten – wie Schauspielern, Musikern und Künstlern aber auch Ingenieuren und Wissenschaftlern – besuchen sie Opernhäuser, Theater, Ausstellungen, Museen, Planetarien und Bibliotheken. So bekommen die Kinder die Möglichkeit im Rahmen des Angebots ihre ganz eigenen Interessen und Vorlieben zu entdecken und auszubauen. Das Projekt „Kulturpiloten“ ist dabei ausschließlich spendenfinanziert.

Auszeichnung im besonderen Ambiente der Sternwarte.

Auszeichnung im besonderen Ambiente der Sternwarte. Foto: Evangelisches Johannesstift

Neue Bildungschancen

Claudia Kuhn, Repräsentantin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, lobte die Nachhaltigkeit des Angebots: „Die Schüler finden durch das Projekt einen frühen und spielerischen Zugang zu Kunst und Kultur. Die vielen ganz besonderen Bildungserlebnisse wecken Neugierde und Begeisterung, den Reichtum der Kultur zu entdecken. So werden den Kindern neue Bildungschancen geboten und eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft gefördert. Wir freuen uns, dieses vorbildliche Engagement sichtbar machen zu können.“ Die Kampagne „Kinder beflügeln“ wurde 2008 vom Evangelischen Johannesstift initiiert.

Weitere Informationen zu Kinder beflügeln erhalten Sie unter www.kinder-befluegeln.de und auf  facebook.com/Kinder.befluegeln

Neuer Wettbewerb gestartet

Auch in diesem Jahr hat die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ wieder den Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Vodafone Stiftung Deutschland ausgerufen. Bis zum 24. März 2013 können sich unter www.bildungsideen.de wieder Projekte und Initiativen bewerben, die Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in vorbildlicher und nachhaltiger Weise fördern.

Patrick Rein


Zu finden unter: FeaturedNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau