Razzia in Berlin – 200 Polizisten im Einsatz

Gestern (24.07.2012) führte das LKA in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Berlin eine großangelegte Durchsuchung bei aktiven und ehemaligen Mitgliedern des Bandidos MC durch. Hintergrund sind die intensiven Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz. Mit einem Polizeiaufgebot von 200 Mann wurden mehr als ein Dutzend Anschriften in verschiedenen Berliner Stadtteilen durchsucht. Auch eine Zelle in der Justizvollzugsanstalt Hakenfelde war eine der besuchten Adressen. Insgesamt beschlagnahmte die Polizei bei der Durchsuchungsaktion drei Schusswaffen, eine Maschinenpistole, mehrere Hieb- und Stichwaffen und einen Geldbetrag im fünfstelligen Bereich. Fünf Männer wurden festgenommen, bei dem Einsatz kam niemand zu Schaden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), mit durchschnittlich 4,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Zu finden unter: Kurznews aus SpandauNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau