Sanierung der Sakrower Landstraße

Sanierung der Sakrower Landstraße

Die Straße wird nur halbseitig gesperrt werden © Marianne J. / PIXELIO

2700 m² sind von den Bauarbeiten betroffen

Die Sakrower Landstraße wird im August vom Haus Nr. 3 bis zur Kindlebenstraße erneuert. Die Bauarbeiten werden Ende des Jahres fertig sein. Der Kreuzungsbereich Sakrower Landstraße / Parnemannweg / Kampnitzer Weg ist nicht von den Bauarbeiten betroffen.

Die Bauarbeiten sind in zeitliche Bauabschnitte unterteilt. Der Verkehr wird daher nur auf maximal 100 m Länge halbseitig gesperrt sein und von einer provisorischen Ampel geführt werden. Fußgänger können gegebenenfalls in geschützten Bereichen an den jeweiligen Baustellen vorbeigeführt werden. Die Sanierung betrifft eine ca. 2700m² große Fläche und wird rund 370 000€ kosten. Die finanziellen Mittel stammen aus dem sogenannten Schlaglochsonderprogramm.

Baustadtrat Carsten Röding führt aus:

„Die Anlieger bitte ich um Verständnis für die notwendigen Sperrungen. Doch nach Abschluss der Arbeiten wird nicht nur für die Fahrzeugführer, sondern insbesondere auch für die Anwohner eine deutliche Verbesserung eintreten. Weiterhin gute Fahrt durch Spandau!“


Zu finden unter: Auto & VerkehrKurznews aus Spandau

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau