SG ASC / VfV Spandau

Spielgemeinschaften – SG ASC / VfV Spandau

Im Handball gründeten die Vereine ASC Spandau e.V. und der VfV Spandau 1922 e.V. im Jahre 1995 eine Spielgemeinschaft. Der ASC Spandau erreichte durch Ihre konsequente Jugendarbeit zu mehreren Berliner Meister- und Pokalsiege. Sie erreichen Ihren Höhepunkt mit der Erringung der Berliner Pokalmeisterschaft 1987 und 1989 sowie die Berliner Meisterschaft 1990. Der Mannschaft ist es noch im selben Jahr gelungen, in die 2. Liga aufzusteigen.

Der VfV Spandau war vor allem zwischen 1948 und 1953 im Damenbereich sehr stark. Insgesamt 10 Meisterschaften haben die Damen auf dem Feld, der Halle und im Pokal gewonnen. Der erfolgreiche Weg dieser Spielgemeinschaft hatte den Ziel, den Verlust von Handballspielern entgegenzuwirken.

Die Fusion zwischen der erfolgreichen männlichen Jugendmannschaft mit der Nachwuchsabteilung der Reinickendorfer Füchse zu der Spielgemeinschaft (SG) Spandau Füchse Berlin bekamen die Füchse Berlin auch in der Altersklasse eine Mannschaft vertreten. Durch die Zusammenarbeit der A-Jugend mit den Handballprofis profitiert die Jugendmannschaft von der Schnelligkeit, Athletik und Spielkultur der Handballprofis.

Die anderen Mannschaften starten weiterhin als SG ASC / VfV Spandau. Der Frauenmannschaft gelang souverän der Aufstieg in die Regionalliga in der Spielzeit 07/08. Die erfolgreiche weibliche B-Jugend hat nach der Berliner und OHV Meisterschaft sowie dem Berliner Pokalsieg auch in den Deutschen Meisterschaften den dritten Platz belegt.


Zu finden unter: weitere Sportvereine

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(1)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau