Sommer-Rave auf der Zitadelle

Visionär Paul van Dyk veranstaltet heute auf Spandaus Festungsanlage das diesjährige WE ARE ONE Festival.

Das Berliner Tanzfest der elektronischen Musik findet heute ab 15 Uhr in der Open Air Festung Zitadelle Spandau statt und präsentiert neben Legenden und aufgehenden Sternen des beatlastigen Genres einen exklusiven Einblick in das neue Album „The Politics Of Dancing 3“ van Dyks.

Heute wird es laut und beatlastig wenn Paul van Dyk zum großen Sommer-Rave lädt.

Heute wird es laut und beatlastig wenn Paul van Dyk zum großen Sommer-Rave lädt.

Drei Jahre warten haben ein Ende

2010 fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Mauerfall Jubiläum erstmals das von Paul van Dyk präsentierte WE ARE ONE Festival statt. Es offenbarte Berlin eine musikalische und stilistische Vielfalt – von Armin van Buuren über Underworld bis hin zu den Las Vegas Performern der Blue Man Group. Mit diesem Event kreierte van Dyk für seine Fanbase ein einmaliges Line‐Up und eine unvergessliche Nacht. Drei Jahre brauchte es, um die zweite Ausgabe des Festivals auf die Beine zu stellen, doch das Warten hat sich gelohnt: WE ARE ONE geht in die Zitadelle Spandau und inszeniert dort ein einzigartiges Open Air Spektakel. Während die Burg‐Location mittelalterliche Atmosphäre verströmt und mit ihren Türmen und schweren Mauern im absoluten Gegensatz zum sonst so schnellen, grellen Berliner Stadtleben steht. Wer den Wassergraben heute überschritten hat, dem bietet sich eine andere Welt: Purer Musikgenuss im Freien – mit Start am Nachmittag in wärmender Abendsonne und mediterranen Sounds bis in die Nacht mit Tanz unter dem Sternenhimmel zu 140 BMP.

Licht und Ton werden bisherige Veranstaltungen in den Schatten stellen.

Licht und Ton werden bisherige Veranstaltungen in den Schatten stellen. Fotos (2): Trinity Music

In Spandau wird es laut

Zu den Highlights des Festivals gehört der Auftritt von Nicholas Bracegirdle aka Chicane, der um die Jahrtausendwende die Welt mit der Ibiza Hymne ‘Saltwater’ verzauberte. Von den Pyramiden in die Zitadelle: Aly & Fila bringen den Egyptrance in die Hauptstadt, während der neueste VANDIT Zuwachs Shato & Paul Rockseek mit Progressive House Beats aus der Slowakei beziehungsweise der Tschechei anreist. Die Engländer Ben Nicky und Mark Eteson werden pünktlich zum 5 O’Clock Tea die Tassen heben und Plattenteller tanzen lassen. Den weitesten Weg legt der Kanadier Arnej zurück. Er steuert außerdem in Zusammenarbeit mit Paul van Dyk die diesjährige WE ARE ONE Hymne bei. Auch die Niederlande sind durch First State vertreten und auch das deutsche Duo Stoneface & Terminal wird die Burgmauern zum Beben bringen.

Noch sind Tickets für Kurzentschlossene an der Abendkasse erhältlich. Die Tore öffnen schon um 15 Uhr, Zeremonienmeister Paul van Dyk eröffnet und beschließt das Event – es lohnt sich also früh zu kommen. WE ARE ONE hat 2010 Maßstäbe in der Berliner Rave Kultur gesetzt; 2013 wird noch spannender, leuchtender und lauter! Ein Konzert, von dem die Freunde der elektronischen Tanzmusik sicherlich wünschen, es würde nie vorüber gehen.

Patrick Rein


Zu finden unter: Die ZitadelleFeaturedNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau