Spandau 04 macht Vojvodina Novi Sad nass


Die Liga der Champions – Sieg für unsere Wasserfreunde

Die Wasserballhelden aus Spandau

Die Wasserballhelden aus Spandau

Aktuell bezwingen sich die besten Teams bei der Champions League im Wasserball. Beim gestrigen Spiel gegen Vojvodina Novi Sad konnte das Spandauer- Team von Trainer Nebojsa Novoselac punkten, die Berliner gewannen mit 9:8. Die ersten zwei Viertel entschieden die Wasserballer klar für sich. Im dritten Viertel erkämpfte sich das Team von Vojvodina Novi Sad eine etwas bessere Position, die sie im letzten Viertel klar ausbauen konnten.

Ein Platz auf dem Treppchen nach der Vorrunde

Für die 300 Zuschauer in der Schöneberger Schwimmhalle war das Match eine Zitterpartie bis zum Schluss, doch die Wasserfreunde Spandau 04 konnten diese letztendlich mit einem Punkt Vorsprung für sich entscheiden. Die Spandauer Torschützen des Spiels waren Erik Bukowski, Moritz Oeler, Mark Politze und Maurice Jüngling. Mit ihrem Sieg beenden die Spandauer Wasserballer die Champions-League-Vorrunde auf Position drei. Das Team aus Dubrovnik sowie Mladost Zagreb sicherten sich bereits am vergangenen Mittwoch den Einzug ins Viertelfinale. Somit spielen unsere Jungs am 25.02.2012 gegen das Team Jug Dubrovnik.

Mehr Informationen über die Wasserballhelden von Spandau 04 finden Sie hier.


Zu finden unter: Sport

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau