- Spandau – das Newsportal für unseren Kiez: Mein-Spandau.info - http://www.mein-spandau.info -

Spandau feiert Feste

Stadtteilfest Falkenhagener Feld und Neustadt sowie die Feuerwehr luden am Samstag zum Besuch

Große Bühne für die Finalisten des Kiez Song Contest am Wasserwerk. [1]

Große Bühne für die Finalisten des Kiez Song Contest am Wasserwerk.

Es war viel los am Wochenende und bei allen Veranstaltungen standen die Kinder im Vordergrund. Doch auch der Gewinner des Kiez Song Contest [2] der Gewobag – mit Sänger Ben in der Jury – wurde auf den Wiesen am Wasserwerk ermittelt. Dabei überraschte der Sieg von Gunnar Brandenburg ein wenig, da Nina and friends als einzige mit einer Eigenkomposition antraten und nicht nur durch Milana als Sängerin über die größte Fangemeinde verfügte. Doch am Ende setzte sich Solist Gunnar gegen die A Capella Gruppe Klapa und die Nachwuchsband um Nina durch und bekam einen Scheck über 2500 Euro.

Die größte Hüpfburg des Tages stand beim Stadtteilfest der Neustadt. [3]

Die größte Hüpfburg des Tages stand beim Stadtteilfest der Neustadt.

Gemütlichkeit im Koeltzepark

Deutlich ruhiger dafür noch multikultureller ging es beim Stadtteilfest der Neustadt zu. Doch auch hier konnten sich die Kleinsten auf der größten Hüpfburg des Tages austoben, während sich Eltern neuen kulinarischen Eindrücken hingaben oder sich über die zahlreichen Initiativen informierten, die sich an den Ständen präsentierten. Sowohl im Koeltzepark als auch am Wasserwerk [4] verzichtete man dabei auf den obligatorischen Bierwagen, dafür gab es jedoch jede Menge alkoholfreies, Kaffe und Kuchen.

Das einfallsreichste Angebot bot der Tag der offenen Tür der Feuerwehr. [5]

Das einfallsreichste Angebot bot der Tag der offenen Tür der Feuerwehr. Fotos (3): Patrick Rein

Feuerwehr legte vor

Während bei den beiden Stadtteilfesten von 15 bis 20 Uhr gefeiert wurde, ging es beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Spandau Nord [6] in der Triftstraße von 10 bis 18 Uhr rund. Dabei kamen besonders die Kinder noch ein Mal besonders auf ihre Kosten: Ob bei einem Erste-Hilfe-Parcours mit Urkunde der DLRG, dem Foto auf einem Polizei Motorrad, sich selbst mittels mechanischer Zange das Stück eines PKWs herausschneiden, Puppentheater, Hüpfburg oder zusammen mit den Eltern auf einem Polizei- und Feuerwehrboot einen kleinen Havelausflug unternehmen. Ebenso bot Menschen in Bewegung e.V. eine Vielzahl an sportlichen Vorführungen.Ein buntes Bühnenprogramm bot ebenso Abwechslung wie ein preisgünstiges Grillangebot.

Und schon ab Donnerstag geht es beim Altstadtfest und Weinsommer wieder los.