Spiel der Extreme: Spandauer SV empfängt das Schlusslicht


Am vergangenen Wochenende schafften die Handballerinnen der SG Spandau und die Fußballer des Spandauer SV den Sprung zurück in die Erfolgsspur. Während beim SSV der nächste Sieg fast schon eingeplant ist, hat die SG personelle Sorgen.

Nach vier sieglosen Spielen in Folge konnten die Oberliga-Handballerinnen der SG Spandau am vergangenen Wochenende einen 25:19-Heimsieg gegen denTabellenzweiten MTV Altlandsberg II einfahren. Prompt kletterte die SG vom zehnten auf den siebten Tabellenplatz und hat vor dem Spiel am Samstag (16 Uhr) beim Berliner TSC II sogar nur noch zwei Punkte Rückstand auf Platz zwei. „Es geht eng zu in der Liga. Jeder kann jeden schlagen“, betont SG-Trainer Henry Germann. Demnach ist auch beim TSC etwas drin für die Spandauerinnen, doch es wird schwer. „Uns fehlen einige Spielerinnen aus beruflichen Gründen. Das ist schade, aber wir fahren dort trotzdem nicht hin um zu verlieren“, gibt sich SG-Betreuerin Ines Herz kämpferisch.

Am 3. Spieltag jubelte der SSV nach einem 8:0 gegen Rudow II.

Am 3. Spieltag jubelte der SSV nach einem 8:0 gegen Rudow II. Und diesmal? Foto: Ulrich Herzog

Mit 4:1 gewann der Spandauer SV seine letzte Begegnung daheim gegen den 1. FC Neukölln, deutlich war dabei allerdings nur das Ergebnis. Klarer sollte die Begegnung am Sonntag (14 Uhr) verlaufen, wenn die Arminia Heiligensee den Tabellenführer empfängt. Zumindest spricht die Statistik für ein Spiel der Extreme: Der stärkste Angriff (Spandauer SV: 48 Treffer) der Bezirksliga trifft auf den schwächsten (Arminia Heiligensee: 13), außerdem die sicherste Abwehr (SSV: 13 Gegentore) auf die wackeligste (AH: 41). Selbst der Ausfall von Flügelflitzer Marc Lorenz dürfte die Spandauer zumindest in dieser Partie kaum belasten. Mit Kucak steht Trainer Murat Tik der Landesliga-Torschützenkönig der Vorsaison wieder zur Verfügung, gegen Neukölln reichte es für ihn bereits zu einem 30-minütigen Einsatz.

Lars Wöllnitz & Daniel Lehmann

E-Mail: sportnews@mein-spandau.info


Zu finden unter: Freizeit & Sport

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau