Spiel eins nach den Überraschungen

Die Oberliga-Handballerinnen der SG Spandau empfangen am Samstag (17 Uhr) die HSG Neukölln. Im Hinspiel holte die SG nur ein Unentschieden gegen den Abstiegskandidaten und musste seine Titelambitionen erst einmal begraben. Die Spandauerinnen fingen sich nach diesem Spiel allerdings wieder und kassierten seitdem nur eine Niederlage, doch der Titelkampf scheint trotzdem entschieden zu sein – Tabellenführer Frankfurt ist bereits fünf Punkte entfernt. Immerhin konnte die SG den Spitzenreiter vergangene Woche überraschend mit 24:23 bezwingen und will auch am Samstag gegen Neukölln wieder punkten.

Beim Spandauer SV ist man auf die Reaktion der Mannschaft nach der ersten Saisonniederlage gespannt. Zwar hatte sich die Pleite durch schwächere Leistungen angedeutet, dennoch traf das 1:3 gegen den BSC Marzahn wohl einige unerwartet. Die Aufgabe im Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) wird jedenfalls nicht leichter, zu Gast ist der Tabellenvierte SV Stern Britz, der im Hinspiel noch 1:7 unterlegen war. Gelingt Britz die Revanche zu einem günstigen Zeitpunkt oder schlägt der SSV mit neuem Schwung zurück?

 

Lars Wöllnitz & Daniel Lehmann

E-Mail: sportnews@mein-spandau.info

 


Zu finden unter: Freizeit & Sport

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau