Summerjam und olympisches Sportfest

Gleich bei zwei Großveranstaltungen zeigen Spandaus Kinder und Jugendliche ihr Können

Die Ferien neigen sich dem Ende und zum Abschluss spielt auch endlich das Wetter noch ein Mal mit. Pünktlich zum Auftakt der Olympischen Sommerspiele in London, bei denen auch Spandau von der Ruderin Britta Oppelt, RVG Hellas Titania, und der Modernen Fünfkämpferin Annika Schleu von TSV 1860 Spandau vertreten sein werden, findet auf dem Marktplatz in der Altstadt das Olympische Sportfest statt.

Für Spandau bei den Olympischen Spielen in London:

Für Spandau bei den Olympischen Spielen in London: Moderne Fünfkämpferin Annika Schleu (oben) und Ruderin Britta Oppelt (unten) Fotos: DOSB

Mit-mach-Aktionen

Am Samstag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr präsentieren sich dabei zahlreiche Vereine und stellen verschiedene olympische Sportarten vor. Selbst ausprobieren ist natürlich ausdrücklich erwünscht und vielleicht entdeckt so ein zukünftiger Olympionik seine langersehnte Disziplin. Unter anderem werden Bogenschützen von Aalemann Berlin, der Segel-Club Nordstern Spandau mit einem Optimist, die Sport-Hasen-Spandau e. V. mit einer Judovorführung, der Märkische Ruderverein, die SG-Siemens Berlin mit Badminton, die Gruppe Haselhorst der Berliner Turnerschaft, die Berlin Dragons mit Base- und Softball, die Wasserfreunde Spandau 04 mit Kitaschwimmen und der Darbietung zu Schwimmen und Wasserball sowie der VfV-Spandau 1922 mit einem Leichtathletikparcours für Kinder, Trainings-und Wettkampfgeräten zum Anfassen, seiner Triathlon- und Handballabteilung vertreten sein.

 Strampeln für Kinderträume

Zudem kann jeder auf extra aufgestellten Spinning-Fahrrädern des Sportparks Budokan selbst für einen guten Zweck sportlich aktiv werden, denn die Berliner Sparkasse sponsert 1 € für jeden „erfahrenen“ Kilometer für das Spandauer Spielplatzprojekt „Raum für Kinderträume“. Das erfahrene Kilometergeld wird in Form eines Schecks um 16 Uhr auf der Hauptbühne von Herrn Jens Haupt von der Berliner Sparkasse an Bezirksstadtrat Carsten Röding (CDU) übergeben. Dieser zeigt sich schon im Vorfeld begeistert: „Dank der engagierten Sportvereine weht nun auch der olympische Geist durch die Spandauer Altstadt und es wird ein wichtiges Zeichen für unsere Kleinsten und ihre Spielplatzversorgung im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ gesetzt.“

Der BMX-Wettbewerb in Spandau von Freitag bis Samstag im Magistratsweg.

Der BMX-Wettbewerb in Spandau von Freitag bis Samstag im Magistratsweg.

Summerjam 2012

Ebenfalls am Samstag startet der zweitägige Spandauer BMX-Wettbewerb im Magistratsweg 95. Der SummerJam erfreut sich seit 2004 immer größerer Beliebtheit und wird ausschließlich von Jugendlichen organisiert und durchgeführt. So heißen die Verantwortlichen dieses Mal Martin Brehm und Vivian Contag. Mit viel Unterstützung des Geschwister- Scholl- Hauses und dem Staakkato Kinder & Jugend e.V. Neben dem Kinder-BMX-Contest am Sonnabend bis 16 Jahren und dem Amateurwettbewerb am Sonntag gibt es darüber hinaus Live Bands und Stände wie Schminken, Hüpfburg, Essen und Getränke. Es wird somit nicht nur ein BMX Contest sondern ein Fest für die ganze Familie sein.

Unser Bezirk kann stolz sein auf so viel Engagement, welches auch mit zahlreichen Besuchern belohnt werden sollte. Getreu dem olympischen Motto der kommenden Wochen: Dabei sein ist alles!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Zu finden unter: News

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau