RSSAlle Einträge markiert mit: "Comedy"

Vereint: Comedy & Jazz

19.07.2013: Hieronymus trifft KaRoMusic

Comedy - Jazz (web)Der böse Magier Hieronymus ist nicht nur zum Schreien komisch, sondern noch dazu ein riesiger Jazz-Fan. Aus diesem Grund bestreitet er endlich einen gemeinsamen Abend mit seinen Freunden, der brillanten Jazzformation KaRoMusic.

Tickets: 12,00 € (8,00 € ermäßigt)

KaRoMusic besteht aus drei Mitgliedern. Karina Klüber ist die Sängerin der Jazzformation, Robert Lehmann haut am Piano kräftig in die Tasten und am Kontrabass gibt Malte Tönißen sein Bestes. Lassen Sie sich verzaubern! Von genial lustigen Tricks und jeder Menge Jazz. Kommen Sie zum „ungewohnten“ Doppel – live und openair.

Hier geht`s zur Veranstaltung

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon (030) 333 40 – 21 / – 22

Der Tod & YeoMen auf der Zitadelle

28.06.2013: Death Comedy trifft A Cappella Weltrekordhalter

Tod-Yeomen-webDer Tod (Gewinner der rbb fritz Nacht der Talente 2011) und YeoMen (A Cappella Band, Weltrekordhalter und Vorband von „die ärzte“) präsentieren am Freitag das Beste aus ihren Solo-Programmen.

Der Tod persönlich spricht in schwarzer Kutte und mit ähnlich farbigem Humor über liegengebliebene Arbeit wie die Renterschwemme, er liest aus seinem dunklen Tagebuch vor und singt von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca. Wenn Sterben bisher einen recht negativen Ruf hatte ist jetzt Schluss damit. Denn der Sensenmann präsentiert eine beispiellose Image-Kampagne, mit Konfetti, Blockflöte und Sense to go.

Die YeoMen sind eine der außergewöhnlichsten Acappella-Formationen des Landes. Sie sind die Punks des Acapella und gaben schon Rockkonzerte wie man sie bisher nur von Instrumentalbands kannte, mit allem was dazu gehört. Zudem halten sie den Weltrekord im Dauer-A-Cappella-Techno-Singen (6Std und 1min ohne Pause). Ihre Musik ist vollgepackt mit eigenen Ohrwürmern und innovativen Soundexperimenten, Fünfstimmig, laut und spektakulär und das Beste was es gibt.

Freilichtbühne an der Zitadelle
Fr. 28.06.2013 | 20 Uhr
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22
Eintritt: 15,- € / ermäßigt 10,- €

Frech, schräg, sexy!

16.02.2013: Stage Diven im Kulturzentrum Gemischtes

Die All-Women-Show in Aktion

Die All-Women-Show in Aktion

Die Stage Diven mischen am kommenden Samstag das Kulturzentrum Gemischtes auf. Die Berliner All-Women-Show ist frech, schräg und sexy. Seit zehn Jahren begeistert sie bereits ihr Publikum. Das Programm ist vielfältig: Stand-Up-Comedy, Artistik, Improvisationstheater, Tanz u.v.m. Das Motto „jede Show ein Unikat“ haben die Stage Diven bisher bei jedem Auftritt ver- treten und werden den Abend im Kulturzentrum Gemischtes auch zu einem Unvergesslichen machen.

Mit von der Partie diesmal:

  • Liese-Lotte Lübke (Musikkabarett)
  • Two of Hearts (Magie im Doppelpack)
  • Mademoiselle Gabrielle (Tap Dance & Musical Comedy)
  • Bartuschka (Moderation & Mime Comedy)

Die Moderation des Abends übernimmt BARTUSCHKA, preisgekrönte Comedienne und Botschafterin des intelligenten Frohsinns. Ebenso ist sie die Verantwortliche hinter der Konzeption der Show.

Gut zu wissen,

Wo? Kulturzentrum Gemischtes, Sandstraße 41, 13593 Spandau
Wann? 19.30 Uhr
Wieviel? 10,00 € (8,00 € ermäßigt)
Mehr Infos unter www.gemischtes.net oder Telefon (030) 315 626 23!

Abgefahrn – was tun, wenn ́s bremst?

08.02.2013: Comedy mit Jundula Deubel

deubelJundula Deubel ist der Inbegriff der “Jungen Berliner Schnauze mit Herz”. Sie ist am Freitag im Kulturhaus Spandau mit ihrem neuen Programm „Abgefahrn – was tun, wenn ́s bremst?“ zu sehen.

Mit ihrer frechen, aber immer charmanten Art und Weise schafft sie es die Zuschauer in ihre Show, einer Kombination aus Stand-up Comedy und Improvisation, einzubinden.
Im aktuellen Programm wagt sich das sympathische Großmaul hinters Lenkrad und versucht in 178 Fahrstunden, den Führerschein zu machen. Und als wäre das nicht schwer genug, muss sie sich die ganze Zeit über mit Gerd, ihrem cholerischen Fahrlehrer, Mahmut, dem Moabiter Möchtegern- Gangster, und 2- Gehirnzellen- Jaqueline rumschlagen. Ob sie am Ende die Führerscheinprüfung besteht und mit dem Auto durch Moabit heizen darf – die Antwort gibt´s live auf der Bühne.

8. Februar 2013, Beginn: 20:00 Uhr
Kulturhaus Spandau
Mauerstraße 6, 13597 Berlin
Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Comedy im Kulturhaus – Interview mit Ole Lehmann

Bevor am Freitag der bekannte Comedian Ole Lehmann im Kulturhaus auftritt, beantwortete er uns noch einige Fragen zu seinem Auftritt

Nachdem am letzten Freitag bereits „Der Tod“ im Rahmen seiner Imagekampagne das Publikum begeisterte, steht diese Woche der Wahl-Berliner, Hamburger Urgestein und aus dem Quatsch-Comedy-Club  sowie den Wühlmäusen bekannte Ole Lehmann auf der Bühne. Neben der Zitadelle bei Konzerten gewinnt auch das Kulturhaus als Veranstaltungsstätte wieder an Bedeutung.

Mein Spandau: Am Freitag stehen Sie zum zweiten Mal in Spandau auf der Bühne. Wie kommt es zu der „Zugabe“?

Ole Lehmann am Freitag im Kulturhaus Spandau. Foto: Sven Darmer

Ole Lehmann am Freitag im Kulturhaus Spandau. Foto: Sven Darmer

Ole Lehmann: Der erste Auftritt war ausverkauft und da ist es ganz natürlich, dass nach einer Zugabe gefragt wird. Wenn zeitlich möglich komme ich dem immer gerne nach.

Mein Spandau: Ihr aktuelles Programm ist „Reich und trotzdem sexy“, im Kulturhaus erwartet die Zuschauer das alte „So what – just solo“. Gibt es einen bestimmten Grund?

Ole Lehmann: Ich spiele das letzte – alt hört sich angestaubt und unlustig an – Programm weil das aktuelle wesentlich aufwendiger von der Produktionsart ist. Es geht mehr in die Entertainment Richtung. Ich singe sehr viel, es gibt ein Lichtdesign, eine richtige Dramaturgie, Nebelmaschine und so weiter. Für diese Show brauche ich dann auch einen größeren Aufbau an Technik nebst mitreisendem Techniker. Und dafür ist das Kulturhaus ein wenig zu klein. Wir arbeiten aber gerade daran ob wir es nicht doch noch hinkriegen die aktuelle Show zu spielen. Das Programm ‚So What!? – Just Solo‘ ist ohne Gesang und nur Stand-Up. Das ist wesentlich unaufwändiger, aber dadurch ja nicht unlustiger.

Mein Spandau: Sind Sie nur beruflich oder auch mal privat in Spandau? Und was macht für Sie als Hamburger den Reiz von Berlin aus?

Ole Lehmann: Ich wohne in Prenzlauer Berg, daher bin ich eher selten in Spandau. Meist dann beruflich. Ich liebe Berlin mit allen Facetten und finde in (fast) jedem Stadtteil schöne Sachen. Berlin ist eine Stadt die nie schläft und nie still steht. Das ist der größte Unterschied zwischen Berlin und allen anderen Städten in Deutschland. Aber jede Stadt ist prädestiniert für Comedy und damit auch für eines meiner Programme. Aber nicht ich suche die Städte aus, sondern meine Agentur sucht nach Orten wo ich arbeiten kann.

Mein Spandau: Was erwartet die Besucher am Freitagabend?

Ole Lehmann: Ein Stand-Up Comedy Abend mit Geschichten aus meinem Leben. Beispielsweise – wenn für Berliner noch etwas fremd – über den Alltag auf Flughäfen oder bei der Bahn. Aber auch unerotische Dialekte und dramatische Fitnesskurse. Einfach aus dem Leben gegriffen.

Mein Spandau: Wir sind gespannt und wünschen Ihnen sowie allen Besuchern wieder ein ausverkauftes Haus und schönen Abend im Kulturhaus Spandau!

Ole Lehmann

Ole Lehmann
So what!? – Just Solo
Stand-Up-Comedy

Fr. 25.01.2013 | 20 Uhr

Das Leben ist unfair, grausam und gemein…..SO WHAT!?
Ole Lehmann hat es nicht leicht in seinem Leben: Sex mit Männern, nicht verstandene Hochzeitsrituale, Berliner Schilddrüsenchirurgen, dramatische Fitness-Kurse, unerotische Dialekte und immer wieder die typisch, deutsche Frage: „Bist du nun Comedian, Schauspieler oder Sänger?“. Ole Lehmann ist alles! Ein Multitalent, das dass deutsche Schubladendenken sprengt!
Nur Singen wird er diesmal nicht! Er will einfach nur mal drüber reden, denn er redet gerne, schnell und viel! Vom Alltag auf Flughäfen und in der deutschen Bahn landet er bei Hitler und schafft es, dem brisanten Thema blitz schnell mit feinster Ironie die Schärfe zu nehmen. Lehmann teilt aus und steckt ein, genauso wie in einem guten Boxkampf! Und die Gewinner dieser Show? Alle! Lehmann liegt mit trockenem Mund am Boden und daneben das Publikum mit Zwerchfellüberbelastung! … SO WHAT!?

Kartentelefon: 030 – 333 40 21 / 22

Der Tod


„Endlich Tod“ – Death Comedy

Fr. 18.01.2013 | 20 Uhr

„Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. – Fühlt man sich da nicht vernachlässigt? Gekränkt, wenn man noch am Leben ist?“, fragt der Sensenmann unschuldig seine Zuschauer. Der Gewinner der letzten Nacht der Talente von Radio fritz spricht in schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor zu seinem Publikum, erzählt über liegengebliebene Arbeit wie die Renterschwemme, liest aus seinem dunklen Tagebuch vor und singt schaurig schön von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca.
Sterben hatte bisher einen recht negativen Ruf. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn nun startet der Tod persönlich eine beispiellose Image-Kampagne quer durch die Republik. Mit Konfetti, Blockflöte und Sense-to-go! Denn Tod kann auch Erlösung sein, Radieschen sehen von unten ziemlich harmlos aus und selbst das Jenseits erscheint durch Himmel, Hölle und anderen Sehenswürdigkeiten eine Reise wert.
Nach der Show weiß jeder Zuschauer: das Leben ist schön, der Tod ist aber auch ganz nett.

Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Stars & Comedy bei Mercedes-Benz

Unter dem Motto „Comedy unter Sternen“ verwandelt sich am 20. August 2012 um 20 Uhr das Center Spandau der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin in eine ganz spezielle Kabarett-Showbühne: Mit Thomas Nicolai, Murat Topal und Michael Sens stehen gleich drei mehrfach ausgezeichnete und fernsehbekannte Kabarettisten der Spitzenklasse bei „Stars & Comedy“ auf der Bühne. Sprachwitz, Parodie und höherer Blödsinn sind garantiert an diesem Abend, der viel gute Laune und Abwechslung verspricht.

Einlass ab 19 Uhr bei freier Platzwahl

Adresse: Center Spandau der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin,
Seeburger Straße 27, 13581 Berlin
Tel.: 030 / 3901 – 00;
www.berlin.mercedes-benz.de

Eintrittspreis: 20,- Euro inkl. Vorverkaufsgebühr.

Exklusiver Kartenvorverkauf in der
Tourist-Information Berlin-Spandau im Gotischen Haus
Breite Straße 32
13597 Berlin
Tel.: 030 / 333 93 88
Öffnungszeiten montags bis freitags 10 bis 18 Uhr

Citadel Comedy Nights

Citadel Comedy Nights · Am Samstag, 07. Juli 2012 auf der Zitadelle Spandau.

Einlass: 18:00
Beginn: 19:30
VVK-Preis: 28,00 Euro (freie Platzwahl)
Tickethotline: 030 780 99 810 www.trinitymusic.de

Der Flughafen Tegel schließt seine Pforten … und eröffnet damit ganz neue Möglichkeiten auf der Zitadelle Spandau!

Bisher hatten aufgrund des Fluglärms leisere Töne eher schlechte Chancen auf dem historischen Gelände. Am 07. Juli aber wird nun der Berliner Wandel auch dort Einzug halten und das mit etwas gänzlich Neuem, und zwar den ersten jährlichen Citadel Comedy Nights, Open Air!

Der berühmteste Deutsch-Türke des Landes, ein polnischer Zuwanderer und ein deutsches Original bilden dabei den Startschuss für ein Event, das so in Berlin absolut neuartig ist.

Zusammen veranstalten sie den unterhaltsamsten und komischsten Abend des Sommers in beeindruckender Kulisse.

Dieses ungleiche und doch passende Trio Infernale wird auf der Zitadelle Spandau inmitten des Berliner Konzertsommers ein Comedy-Highlight setzen und das zu einem Preis, der auch den Geldbeutel vor Freude strahlen lässt.

Kaya Yanar wird in 45 Minuten Ausschnitte aus seinem aktuellen Programm zum Besten geben. Markus Krebs und Marek Fis sind dabei in jeweils 30 Minuten Wegbereiter für den Star des Abends.

Verschoben auf 2013!

Sascha Grammel – LACHEN TUT GUT(es)

Benefiz-Comedy-Show

Bauchreden ist langweilig! Meint auch Sascha Grammel.
Das hat ihn zu einem der beliebtesten Bauchredner Deutschlands gemacht. Weil er anders ist! Wie anders, das wissen auch:

Dr. Eckart von Hirschhausen
„Ein Bauchredner, der so lustig ist, dass man glatt vergisst, das er Bauchredner ist. Ärztlich empfohlen, denn: Humor hilft heilen!

Ingo Oschmann
„Perfekt. So muss Bauchreden sein! Ein Muss für jeden der gerne lacht!“

Oliver Kalkofe
„Noch nie von ihm gehört – das spricht aber für ihn!“

Soll heißen: Erleben Sie coole Stand up-Comedy und perfektes Puppenspiel, kombiniert mit der erstaunlichen Fähigkeit mit dem Bauch zu reden und tun Sie damit sogar noch etwas Gutes!

Seit Oktober 2007 präsentiert Puppet-Comedian Sascha Grammel einmal im Monat sein abendfüllendes Programm „LACHEN TUT GUTes“ im Kulturhaus Spandau. Ursprünglich war die Show nur für ein Jahr geplant. Aufgrund der großen Resonanz wurde die Veranstaltungsreihe nun bis Ende 2012 verlängert. Die Hälfte des Erlöses der Shows spendet Sascha Grammel an gemeinützige Einrichtungen in seinem Bezirk Berlin-Spandau

Matthias Machwerk – Frauen denken anders – Männer nicht!


Sa. 23.06.2012 | 20 Uhr

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €

Matthias Machwerk ist der Gerd Müller des Geschlechterkampfes. Als humoriger Stoßstürmer geht er dorthin, wo es wehtut…zu den Frauen. Sie sind des Mannes liebste Jagdtrophäe. Deshalb folgt er ihnen in überteuerte Bars, begleitet sie durch endlose Kaufhäuser, macht sich zum Otto oder zu einem Anderen. Für eine Frau tut ein Mann alles, bis sie die Eigene ist. Dann hat er sie und es hat ihn und dann kommen Fragen: Warum will sie ständig spazieren gehen? Wieso schließt sie am Nachmittag die Wohnungstür ab? Ein brillantes Gag-Feuerwerk über Männer, Frauen und andere Katastrophen, aus intelligenter, tiefgründiger, scharfzüngiger Sprachkunst

Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Sascha Grammel – LACHEN TUT GUT(es)!

Mi. 13.06.2012 | 20 Uhr
Benefiz-Comedy-Show

Ausverkauft

Bauchreden ist langweilig! Meint auch Sascha Grammel und das hat ihn zu einem der beliebtesten Bauchredner Deutschlands gemacht. Weil er anders ist!
Erleben Sie coole Stand up-Comedy und perfektes Puppenspiel, kombiniert mit der erstaunlichen Fähigkeit mit dem Bauch zu reden!
Die Hälfte des Reinerlöses jeder LACHEN TUT GUTES – Show geht an DIE ROTEN NASEN – Clowns im Krankenhaus!

Infos unter 030 – 3 33 40 -21 / -22

Kabarett Korsett


So. 01. 04. 2012 | 16 Uhr

Auch im 17.Bühnenjahr werden wir wieder „Bühnenstürmer“ sein, wissen genau wie „Kommunikation“ funktioniert, passen auf die „Uhrzeit“ auf und freuen uns auf „die Zigarette danach“

Das Kabarett Korsett entwickelte sich 1994 aus dem Kurs “Kabarett für Frauen”, der in der Volkshochschule (damals Tempelhof) für den Frauenmärz angeboten wurde. Die „Korsett-Frauen“ bringen ihre eigenen Texte und Ideen ein, und setzen in Szene…

Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 21 / 22

Frauen denken anders – Männer nicht!


Mi. 30. 03. 2012 | 20 Uhr

Matthias Machwerk ist der Gerd Müller des Geschlechterkampfes. Als humoriger Stoßstürmer geht er dorthin, wo es wehtut…zu den Frauen. Sie sind des Mannes liebste Jagdtrophäe. Deshalb folgt er ihnen in überteuerte Bars, begleitet sie durch endlose Kaufhäuser, macht sich zum Otto oder zu einem Anderen. Für eine Frau tut ein Mann alles, bis sie die Eigene ist. Dann hat er sie und es hat ihn und dann kommen Fragen: Warum will sie ständig spazieren gehen? Wieso schließt sie am Nachmittag die Wohnungstür ab? Ein brillantes Gag-Feuerwerk über Männer, Frauen und andere Katastrophen, aus intelligenter, tiefgründiger, scharfzüngiger Sprachkunst

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Ole Lehmann – So What!?


Fr. 17. 02. 2012 | 20 Uhr

Das Leben ist unfair, grausam und gemein…..SO WHAT!?
Ole Lehmann hat es nicht leicht in seinem Leben: Sex mit Männern, nicht Hochzeitsrituale, Berliner Schilddrüsenchirurgen, dramatische Fitness-Dialekte und immer wieder die typisch, deutsche Frage: „Bist du nun Comedian, oder Sänger?“. Ole Lehmann ist alles! Ein Multitalent, das dass deutsche sprengt!
Nur Singen wird er diesmal nicht! Er will einfach nur mal drüber reden, schnell und viel! Vom Alltag auf Flughäfen und in der deutschen Bahn und schafft es, dem brisanten Thema blitz schnell mit feinster Ironie die
Lehmann teilt aus und steckt ein, genauso wie in einem guten Boxkampf!
Und die Gewinner dieser Show? Alle! Lehmann liegt mit trockenem Mund daneben das Publikum mit Zwerchfellüberbelastung! … SO WHAT!?

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €
Kartentelefon 030 – 333 40 21 / 22

Sascha Grammel LACHEN TUT GUT(es)!


Mi. 21.09.2011 | 20.00 Uhr

Benefiz-Comedy-Show

Ausverkauft

Bauchreden ist langweilig! Meint auch Sascha Grammel.
Das hat ihn zu einem der beliebtesten Bauchredner Deutschlands gemacht.
Weil er anders ist! Erleben Sie coole Stand up-Comedy und perfektes Puppenspiel, kombiniert mit der erstaunlichen Fähigkeit mit dem Bauch zu reden.

Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Fips Asmussen


Sa. 06.08. | 20 Uhr

Der Vater aller Stand Up Comedians. Er schafft es von der ersten Minute an, zu begeistern. Mit seiner 30jährigen Bühnenerfahrung, seinem trockenen Humor und dem schier unerschöpflichen Repertoire vermag sich der beliebte Kabarettist im Handumdrehen auf sein Live-Publikum einzustellen. Er nennt die Dinge, die jeder denkt und keiner ausspricht, beim Namen und bringt sie wie kein anderer auf den Punkt. Für all diejenigen, die aktuellen Humor und beißende Ironie lieben: Mal grob, mal verklärt und dann wieder herrlich direkt.

Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22