RSSAlle Einträge markiert mit: "Freilichtbuehne"

Die größten Hits von „damals“

31.08.2013: Simone und ihr flotter Dreier & die Quadrophoniker

simone-flotter-dreierAn diesem Samstag erleben Sie ein musikalisches Highlight im Doppelpack. Simone und ihre Musiker laden zu einer Reise in die 50er und 60er Jahre ein. Die Quadrophoniker sorgen mit mehrstimmigem Gesang für Stimmung.

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15,00 € (12,00 € ermäßigt)

Mit liebevollen kleinen Showeinlagen, tollen Kostümen sowie Witz und Charme lädt Simone zu einer romantischen Reise in die Zeit der 50er und 60er Jahre ein. Begleitet wird sie hierbei von Stehbass, Schlaggitarre und kleinem Schlagzeug.

quadrophonikerDie Gesangsformation Quadrophoniker lassen mit Texten von Heinz Erhardt und Loriot die Songs von Elvis Presley, den Statler Brothers, Alabama oder den Oak Ridge Boys auferleben. Mal A-Capella, mal Schlaggitarre, aber auch in klassischen Gefilden fühlen sie sich zu Hause und sorgen so für eine witzige Abwechslung.

Hier geht`s zur Veranstaltung

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62
13599 Spandau

Kartentelefon (030) 333 40 -21 / -22

Stummfilme mit Livemusik

Die vier besten Kurzfilme von Stan & Olli

Bothmer-webStan Laurel und Oliver Hardy – die vier besten Kurzfilme des populärsten Komiker-Duos aller Zeiten. Stephan Graf von Bothmer interpretiert die Filme live am Flügel so pointiert und virtuos, dass das Publikum nicht aus dem Lachen kommt. Ohne jede böse Absicht geraten die beiden immer wieder in halsbrecherische Situationen und säen Chaos und Zerstörung. Automobile und Häuser, die Symbole des „American Dream“, verwandeln sich in ihrer Gegenwart in Schrotthaufen. Angst haben Stan und Olli nur vor ihrer eigenen Courage und dem weiblichen Charme. Ein grandioses Spektakel.

Die Kurzfilme:

  • Liberty [Leo McCarey, USA 1929] -Die Flucht der beiden Gefängnisausbrecher führt in schwindelerregende Höhen.
  • Big Business [James Wesley Horn, USA 1929] – Stan & Olli als Weihnachtsbaum-Verkäufer (im sonnigen Kalifornien)
  • Habeas Corpus [James Parrott, USA 1928] – Stan und Olli sollen für einen wahnsinnigen Professor eine Leiche vom Friedhof ausgraben…
  • We faw down [Leo McCarey, USA 1928] – Stan und Olli geraten in ernste Konflikte mit Ihren Ehefrauen.

Freilichtbühne an der Zitadelle
Fr. 16.08.2013 | 21 Uhr
Eintritt: 18,- € / ermäßigt 15,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Pippi Langstrumpf

04.08.2013: Berliner KinderTheater auf der Zitadelle

pippi85 Minuten großer Spaß mit roten Zöpfen auf echtem Pferd!

Rote Zöpfe, Sommersprossen – jeder kennt Pippi Langstrumpf, und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Deshalb werden auch so gegensätzliche Personen wie landstreichende Diebe und rechtschaffende Polizisten mühelos in die Schranken gewiesen, selbst die sittenstrenge Frau Prysselius! Gemeinsam mit Thomas und Annika erlebt Pippi, ob Wunschsterne tatsächlich Wünsche erfüllen. Und ist überhaupt ein Kaffeekränzchen geeignet, gute Manieren unter Beweis zu stellen? Als nach einem echten Piratensäbelkampf schließlich eine Seeräuberseereise ansteht, muss sich Pippi entscheiden: bleibt sie oder geht sie?
Und Pippi zeigt allen, „(…) dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen.” (Astrid Lindgren).
Das Original mit dem Kleinen Onkel kehrt endlich in Bearbeitung von Andreas Schmidt auf die Freilichtbühne an der Zitadelle zurück!“

Spieltage:

So. 04.08.2013 | 16:00 Uhr
So. 11.08.2013 | 16:00 Uhr
Di. 13.08.2013 | 10:30 Uhr
Mi. 14.08.2013 | 10:30 Uhr
Do. 15.08.2013 | 10:30 Uhr
So. 18.08.2013 | 16:00 Uhr

Freilichtbühne an der Zitadelle
Berliner KinderTheater
Eintritt: Kinder, ALGII: 8,- € / Erwachsene 12,- € / Schulen/Kitas 5,-
Kartentelefon: 030 / 627 059 26

Zeit der Freilichtbühne ist gekommen

Mit einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein startet die einzigartige open-air Bühne neben der Zitadelle in die Saison.

Nur noch wenige Bezirke unterhalten bei knappen Kassen eine Kulturstätte wie die Freilichtbühne. Dennoch schafft es das Kulturhaus Spandau zusammen mit dem Magma Theater Spandau e.V. es jedes Jahr aufs Neue wieder ein kostengünstiges und ansprechendes Programm auf die Beine, beziehungsweise Bühne, zu stellen. Und: Der Zuschauerzuspruch bestätigt dieses Engagement.

Beatrix Richter und auch "Der Tod" stehen unter anderem dieses Jahr auf der Freilichtbühne.

Beatrix Becker und auch „Der Tod“ stehen unter anderem dieses Jahr auf der Freilichtbühne.

Spandauer Kultursommer

Neben oft wiederkehrenden Stars geben sich dabei aber auch neue Künstler die Ehre. „Es ist etwas ganz besonderes auf dieser Bühne mitten in der Natur zu stehen. Deshalb komme ich als auch viele meiner Kolleginnen und Kollegen immer wieder gerne nach Spandau“, erzählt die Pianistin und Klarinettistin Beatrix Becker, welche am 13. September mit „Wassermusiken“ auf der Freilichtbühne gastiert. Neben ihr wird aber auch „Der Tod“ auf seiner Imagekampagne wiederholt Station machen und versuchen den Spandauerinnen und Spandauern die Angst vorm Sterben zu nehmen. Bereits im Januar trat der Comedian in dunklem Gewand im ausverkauften Kulturhaus Spandau auf. Auf der Freilichtbühne ist er am 28. Juni zwar verkürzt zu sehen, dafür aber zusammen mit den A Capella Weltrekordhaltern YeoMen.

Pipi Langstrumpf mit Pferd

Über diese beiden Künstlern hinaus haben sich auch Larry Schuba (als Elvis & als Countrybär mit Western Union), L‘Opera Piccina, die mittlerweile stadtweit bekannten Petticoat, Skyline, Hard Beat Five, Feedback, die Brass Band Berlin, Harry Collin & White Spirit, Frau zu Kappenstein, das Damenorchester Salomé als auch der rbb-Moderator Ulli Zelle mit seiner Band „Ulli & die grauen Zellen“ angekündigt. Das Berliner Kindertheater wird zudem unter der Leitung von Andreas Schmidt ‚Pippi Langstrumpf‚ mit einem echten Pferd spielen.  Außerdem präsentiert das Kammerorchester unter den Linden das ‚Zauberflötchen‘ mit Sängerinnen und Sängern der Deutschen Oper Berlin, ‚Michel aus Lönneberga‘ und das ‚Clownskonzert‘.

Die neue Leiterin des Kulturhaus Spandau Britta Richter und Bezirksstadtrat Gerhard Hanke.

Die neue Leiterin des Kulturhaus Spandau Britta Richter und Bezirksstadtrat Gerhard Hanke. Kunstwerk in der Mitte von Marcel Krüßmann. Fotos (2): Patrick Rein

Umsonst & Draußen

Natürlich ist die Freilichtbühne in die Spandauer Altstadt- und Kulturmeile integriert. So gibt es auch einen Kurzauftritt von Sascha Grammel im Rahmen einer Veranstaltung am 17. August für den es – im Gegensatz zu den sonstigen Auftritten im Kulturhaus – noch Karten gibt. Während diese käuflich zu erwerben sind, finden aber auch dieses Jahr wieder Veranstaltungen im Rahmen von „Umsonst & Draußen“ statt, wo Karten zwar nicht gekauft werden müssen, jeder Besucher aber nach der Vorstellung selbst entscheidet ob und wie viel er doch etwas geben möchte.

Der Vorverkauf findet von Montag bis Freitag in der 4. Etage des Kulturhaus Spandau von 9 bis 15 Uhr statt.

Patrick Rein

Literatur und Sprache rund um den Kiez

Die 1. Berliner Woche der Sprache und des Lesens wird auch in Spandau spuren hinterlassen

Lesen und Sprache rund um den Kiez

Die 1. Berliner Woche der Sprache und des Lesens, eine Gesamt-Berliner Veranstaltung.

Vom 1. September bis zum 9. September findet in ganz Berlin die „1. Woche der Sprache und des Lesens“ statt. Sie bietet Berlinern und Berlinerinnen die Möglichkeit sich mit dem Lesen und der Sprache auseinanderzusetzen und für manche die innere Motivation zu finden, auch zu Hause ein Buch zu öffnen. Schon seit 2006 fand die Woche der Sprache jährlich in Neukölln statt. Zwischen 2006 und 2010 nahmen mehr als 17000 Besucher an den ca. 1700 Veranstaltungen teil. Nun erweitert sich die Woche der Sprache und des Lesens auf alle 12 Berliner Bezirke. Mit der Unterstützung zahlreicher Unternehmern, Vereine, Verwaltungen und Stiftungen ist die Woche der Sprache und des Lesens eine der wenigen Gesamt-Berliner Veranstaltungen.

Bis zum 9. September werden daher in allen Bezirken zahlreiche Lesungen, Mitmachaktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sprache und Lesen organisiert. Z.B. werden in einem Park Tausende Bücher an Bäume gehängt. Da auch das Thema Sprache eine wichtige Rolle spielt, wird nicht nur in Deutsch, sondern in den verschiedensten Sprachen vorgelesen. Eröffnet wurde die Woche der Sprache letzten Samstag mit einem großen Auftaktfest am Alexanderplatz. Am 9. September wird ein Abschlussfest in der Kulturbrauerei die Woche feierlich beenden.

Der Gründer und Initiator Kazim Erdogan führt aus:

„In unserer Gesellschaft wird der PISA-Studie und anderen Untersuchungen zufolge zu wenig gelesen, gesprochen und kommuniziert. Wir wollen mit der „Woche der Sprache und des Lesens“ dieser unerfreulichen Situation entgegentreten und den BerlinerInnen verschiedener Generationen, unterschiedlicher Kulturen und Sprachen die Möglichkeit geben, den Reichtum der Sprache und des Lesens zu erleben.“

Auch in Spandau werden zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Woche der Sprache stattfinden. Hier eine kleine Vorschau der bevorstehenden Veranstaltungen. Das ist aber noch längst nicht alles. Eine komplette Übersicht aller Berliner Veranstaltungen finden Sie unter Programm auf der offiziellen Seite der „Woche der Sprache und des Lesens“.

Montag 3. September:

  • Um 15 Uhr liest Silvia Kemper „Alt-Berliner Geschichten“  im Ev. Seniorenwohnhaus Kietzer Feld vor (Baumertweg 11)
  • Um 20 Uhr liest Peter Härtling aus „Krücke“ auf der Freilichtbühne an der Zitadelle (Am Juliusturm)

Dienstag 4. September:

  • Um 20 Uhr liest  Horst Bosetzky Geschichten aus dem alten West-Berlin aus verschiedenen Romanen auf der Freilichtbühen an der Zitadelle (Am Juliusturm)

Mittwoch 5. September:

  • Um 20 Uhr spielt das Quartet des Spandauer Symphonie-Orchester Kompositionen von Friedrich dem Zweiten in der Villa Luise im Kulturpark (Neukladower Allee 9-12)

Donnerstag 6. September:

  • Von 15- bis 16 Uhr wird „die Geschichten der Brüder Löwenherz“ vom Verein „Kinder im Restaurant Spandau e.V. zu neuen Leben erweckt (Westerwaldstraße 13, Falkenhagener Feld)
  • Um 19 Uhr stellt Ingo Behne das Thema „Ringparabel“ in der freikirchlichen Gemeinde vor (Baumertweg 2)
  • 20 Uhr liest Stefan Klein aus „Da Vincis Vermächtnis oder Wie Leonardo die Welt neu erfand“ und/oder aus „Die Glücksformel“ im Kulturhaus vor (Mauerstraße 6)

Freitag 7. September:

  • Um 19 Uhr wird im Kinderrestaurant die „Geschichte vom kleinen Prinzen“ vorgelesen (Westerwaldstraße 13, Falkenhagener Feld)
  • Um 19:30 Uhr bietet das Kulturzentrum eine deutschsprachige Lesung aus den Gedichten des Lyrikbandes „Irrsinn Aktenlage“ von Sonja Daemen (Sandstraße 41)

Samstag 8. September:

  • Um 14:30 Uhr Michael Horeni liest in der Freizeitsportanlage Südpark aus seinem Buch  „Die Brüder Boateng – drei deutsche Karrieren“ vor (Am Südpark 51)

Sonntag 9. September:

  • Um 14 Uhr liest Robert Martin in der Freizeitsportanlage Südpark aus dem Buch „Das magische Telefon“ vor (Am Südpark 51)
  • Um 15 Uhr liest Boris Pfeiffer aus „Die drei ??? Kids – In letzter Sekunde“ auf der Spandauer Freilichtbühne vor (Am Juliusturm)
  • Um 17 Uhr liest Gunnar Kunz aus seiner Krimiserie Weimarer-Republik im Kulturhaus vor (Mauerstraße 6)

 

Fliegen, an einem so schönem Tag

Donikkl und die Tigerbande

DONIKKL und die Tigerbande

DONIKKL und die Tigerbande auf der Freilichtbühne der Zitadelle

Am Montag den 13. August 2012 um 11:00 Uhr wird der bundesweit bekannte Kinderliedmacher DONIKKL und seine Tigerbande auf der Freilichtbühne der Spandauer Zitadelle auftreten. Mit seinem Fliegerlied „So a schöner Tag“ ist DONIKKL einer der beliebtesten deutschen Kinderliedsänger. Der Mix aus Raeggae, Ska und Pop ist auch für die Großen ein unterhaltsames Ereignis. Für Kinder öffnet DONIKKL die Pforten einer Fantasiewelt, die vom Wilden Westen bis hin zum Leben auf dem Bauernhof reicht. Daher nennt man ihn nicht zu unrecht der „Rolling Stones für Kids“.

Das Fliegerlied, endlich auch in Spandau

DONIKKL

Und das ist längst noch nicht alles, was der Spandauer Nachwuchs diesen Sommer zu erleben hat. Die KinderMusikTheater e.V. veranstaltet nämlich nun schon seit zehn Jahren von Juni bis August zahlreiche Kinderkonzerte im Rahmen des Spandauer Kultursommers. Dieses Jahr werden außer DONIKKL auch Herr Müller und seine Gitarre, Ulf & Zwulf, die Mukketier-Bande, Robert Metcalf, Matthias und die Zappelbande und das Musiktheater Rumpelstil auf der Freilichtbühne der Zitadelle auftreten. Preise und weitere Information sind unter www.kindermusiktheater-berlin.de zu finden. Unter der Rufnummer 030 61402164 können Karten auch direkt gekauft werden.

Eintritt:
Erwachsene: 6€
Kinder: 5,50€
Kitas und Schulen mit Gutschein des JugendKulturService: 4,50€

Und hier geht’s zur Veranstaltung:

Freilichtbühne
Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 62,
13599 Berlin

[mappress mapid=“51″]

 

Boris Pfeiffer liest aus Die drei ??? Kids – In letzter Sekunde

Der Spandauer Kultursommer 2012

Die Freilichtbühne in der Spandauer Zitadelle


So.09.09.2012 | 15 Uhr

Boris Pfeiffer liest aus Die drei ??? Kids – In letzter Sekunde

Boris Pfeiffer schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Romane für Kinder und Jugendliche, inzwischen hat er über 40 Bücher und Stücke veröffentlicht. Die Zielgruppe kennt ihn auch als Autor der Reihen Die drei ??? und Die drei ??? Kids.
Boris Pfeiffer versteht es mit Stimme und Gestik die abenteuerlich-spannende Atmosphäre seiner Geschichten in den Raum zu zaubern und sein Publikum zu fesseln. Und im Nu sind die Zuhörer Teil der Abenteuer.

Die Mukketier-Bande kommt nach Berlin

24.07.2012: Musik auf dem Bauernhof

Am Dienstag um 11:00 Uhr können Sie auf der Freilichtbühne mit der Mukketier-Bande ein heiteres Musikkonzert mit flotten Songs für Kinder erleben.

Bauer Anton lebt auf seinem kleinen Bauernhof mit vielen Tieren: einem Hahn, einem Schaf, einer Katze, einem Schwein, einer Kuh und anderen. Doch seine Tiere sind anders als normale Bauernhoftiere. Sie lieben Musik und sie machen auch selbst welche. Jedes Tier kann ein Instrument spielen und so wird aus dem Bauernhof-Idyll eine tierische Musikshow.

Bauer Anton und seine Musiker erzählen auf der Bühne, was so alles auf diesem Hof passiert. Die Band spielt  Lieder über die Tiere und man hört und sieht all die verschiedenen Instrumente. Die Kinder werden in die Show mit einbezogen, und wer sich traut, darf auch mal auf die Bühne.

Die Musik ist eine tolle Mischung aus Country, Rockabilly, Swing und mehr! Also keine gewöhnlichen Kinderlieder, sondern flotte, frische Musik vom Bauernhof, die auch den Erwachsenen gefällt.

Dienstag, 24.07.2012 um 11 Uhr
Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62, 13599 Berlin

Eintritt: 6,- € / ermäßigt 5,50 € / mit einem Gutschein des JugendKulturService 4,- €
Alter:  3 bis 10 Jahren
Dauer:  ca. 60 Minuten
Kartentelefon: 030 / 61 40 21 64

Sommerparty mit Larry Schuba

15.07.2012: Der Gute Laune Frühschoppen für die ganze Familie

Ab in den Urlaub mit Larry Schuba und seinen coolsten Sommerhits.  Auch in diesem Jahr heizt Larry Schuba auf der Zitadelle wieder so richtig ein. Altbekanntes und bewährtes von „Here Comes The Sun“ von den Beatles bis hin zu „Sunny“ von Boney M. Larry sorgt mit Sicherheit für gute Laune. Ab 10:00 Uhr ist Einlass. Das Konzert beginnt um 11:00 Uhr.

Aus seinem Reportoire:

All Summer Long / Kid-Rock – Summertime Blues / Eddie Cochran – Let`s Twist Again / Chubby Checker – Banana Boat Song / Harry Belafonte – Fun Fun Fun / The Beach Boys – Here Comes The Sun / The Beatles – Oh La Paloma Blanca / George Baker Selection – It never Rains In Southern California / Albert Hammond – Itsy Bitzy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini / Brian Howland – Jeans On / David Dundee – Kingston Town / UB 40 – Lazy Sunday / Small Faces – Love Letters In The Sand / Pat Boone – Mendocino / Michael Holm – Pretty Woman / Roy Orbison – Pretty Belinda / Chris Andrew – Is This The Way To Amarillo / Tony Christie – San Francisco / Scott McKenzie – Sloop John B. / The Beach Boys – In The Summertime / Mungo Jerry – Speedy Gonzales / Pat Boone – Sunny / Boney M – Summer In The City / Lovin Spoonful – Sugar Sugar / The Archies – Summerwine / Frank Sinatra – Surfin`USA / The Beach Boys – Yellow River / Christie – Wolly Bully / Sam & The Pharaos – Hold Tight / Dave Dee, Dozy, Bicky, Mick and Tich – Und es war Sommer / Peter Maffay – Splish Splash / Bobby Darin – Margaritaville / Jimmy Buffett – Pizziricco / The Mavericks – Southern Night / Glen Campbell – Azzuro / Peter Rubin – Quando Quando / Engelbert Humperdinck – St.Tropez Twist / Pepino De Capri – Sway / Michael Buble – Those lazy hazy crazy days Of Summer / Nat King Cole – Girl From Ipanema / Getz|Gilberto – Just Gigolo / Lui Prima – Barbara Ann / The Beach Boys…

Eintritt: 18,- €

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 62, 13599 Berlin

Fr. 01.06.2012 | 21 Uhr & Sa. 02.06.2012 | 21 Uhr

Theater Diamant
„Ein Sommernachts – Traum(A)“

die Antwort zu William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“

Ein Sommernachtstraum(a)“ ist mehr als nur die Neuübersetzung von Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“. Es die humorvolle Antwort, wenn Sie erfahren wollen, warum der Athener Patriarch Theseus die Amazonenkönigin Hippolyta heiratet, warum der adlige Demetrius Hermia, Tochter des Meisters aller Lustbarkeiten, Philostrat, zu lieben meint, wie der Geschäftsmann Lysander jene während der Kriegswirren sich selbst überlassene Hermia letztendlich für sich gewinnt…Wenn es Sie reizt zu erfahren, was den Revolutionär und Schauspieler zum Esel und zum Mann macht, wie emanzipiert Elfenköniginnen streiten und warum Kobolde niedlich, aber unverständlich bleiben, dann sollten Sie diese Inszenierung nicht versäumen.

Eintritt: 11,- € / ermäßigt 7,- €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22

Open-Air-Konzert sorgt für Sommerlaune

02.06.2012: Das KinderMusikTheater e.V. eröffnet die Sommersaison

© Robert Metcalf / Pressefoto

© Robert Metcalf / Pressefoto

Ein buntes Konzertprogramm erwartet alle Kinder am kommenden Samstag auf der Freilichtbühne an der Zitadelle. Hier eröffnet der Kindermusiker Robert Metcalf um 15.00 Uhr, im Rahmen des Spandauer Kultursommers, die Open-Air-Saison des KinderMusikTheaters. Die Sommerkonzerte werden dieses Jahr zum 10. Mal veranstaltet und erfreuen sich jedes Jahr aufs Neue immer größerer Beliebtheit. Das sechzigminütige Liederprogramm eignet sich für Kinder ab vier Jahren und es lädt zum Singen, Tanzen und Mitmachen ein. Hierbei kommen aber nicht nur die kleinen Gäste auf ihre Kosten, auch Erwachsene und ganze Familien zeigten sich von den vergangenen Konzerten im Freien begeistert. Denn ist es nicht für jeden von uns das Schönste bei warmen Temperaturen, in kurzen Hosen unter freiem Himmel zu sein den Sommer zu genießen und dabei sommerlichen Klängen zu lauschen, die einfach nur Spaß und gute Laune verbreiten?! Das alles gibt es auf der Freilichtbühne an der Zitadelle noch den ganzen Sommer lang, um genauer zu sein von Juni bis August.

Nächstes Wochenende zeitlich schon verplant? Kein Problem, weitere Konzerte mit Robert Metcalf finden am

  • Donnerstag, den 14. Juni um 11.00 Uhr
  • Dienstag, den 31. Juli um 11.00 Uhr statt.

Mehr Informationen, Termine und Aktionen rund um das KinderMusikTheater e.V. finden Sie im Internet.
Hier geht’s zur Veranstaltung,

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm
13599 Spandau
Info- und Kartentelefon (030) 614 021 64


Größere Kartenansicht

„Melody Of Love“ – Open Air auf der Zitadelle

26.05.2012: Beatrix Becker spielt Piano

Die gebürtige Berlinerin verzaubert ihr Publikum mit romantischer Klaviermusik.

Im Rahmen des 13. Spandauer Kultursommers tritt am kommenden Samstag, den 26.05.2012 die Pianistin Beatrix Becker auf. Das Konzert findet live und draußen, auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau, statt.

Beatrix Becker absolvierte ihr Studium in Klarinette und Klavier an der Hochschule für Musik in Mainz. Danach bildete sie die gebürtige Berlinerin in Jazz, Flamenco, Tango und Komposition weiter. Als Begründerin der Band Bassa (Musikrichtung: Tango und Jazz) veröffentlichte sie bereits im Jahr 2009 und 2010 zwei Alben. 2011 erschien, nach Trennung von der Band, das Werk „Melody Of Love“ ihre erste eigens aufgenommene CD. Mehr Informationen über die Künstlerin Beatrix Becker finden Sie hier.

Mit 14 selbst komponierten Stücken bringt die Künstlerin ihren Zuhörern die Musik auf eine sehr emotionale Art und Weise näher. Die Poesie und die Beziehung zu geliebten Menschen inspirieren Beatrix Becker zu Kompositionen, die keinesfalls simpel gestrickt sind. Es steckt vielmehr dahinter und berührt die Herzen jener, die Sinn für romantische Klaviermusik haben.

Hier geht’s zur Veranstaltung,

Freilichtbühne an der Zitadelle
Am Juliusturm 64
13599 Spandau
Kartentelefon (030) 333 40 21


Größere Kartenansicht

Umsonst & Draußen

So. 03.06.2012 | 11 Uhr

Umsonst & Draußen

66. Spandauer Liedertag

Die Spandauer Kinder-, Frauen-, Männer- und gemischten Chöre präsentieren die Vielfalt der Chormusik und der Chöre für die ganze Familie im stimmungsvollen Ambiente der Freilichtbühne.

Eintritt: frei(willig)

Umsonst & Draußen – Musica varia


Fr. 01.06.2012 | 18 Uhr

Musica varia

Der Projektchor der Chorvereinigung aus Feuerbach, einem der größten Stadtteile von Stuttgart, ist seit der Gründung 2002 ein modernes, selbstständiges Ensemble innerhalb der Chorvereinigung. Das Repertoire umfasst ein sehr breites Spektrum von Hits der 50er und 60er Jahre über klassische Swing-Stücke und Musik aus Lateinamerika bis zu Melodien der 20er bis 40er Jahre, aber auch geistliche Musik fehlt nicht bei der Stückeauswahl.

Eintritt: frei(willig)

Spandauer Kultursommer ein bunter Strauß an Veranstaltungen

Die Freilichtbühne an der Zitadelle hat viel zu bieten

Mit dem Rattenfänger von Hameln beginnt der Spandauer Kultursommer 2012

Mit dem Rattenfänger von Hameln beginnt der Spandauer Kultursommer 2012

Von Mai bis September lockt die Freilichtbühne an der Zitadelle mit einem vielfältigen Angebot für die ganze Familie. Kinder kommen ebenso auf ihre Kosten, wie die Erwachsenen. Musik und Theater, Rock, Folk, Pop, Klassik, alles was das Herz begehrt. Am 12. Mai startet der 13. Spandauer Kultursommer des Kulturhaus Spandau. Bis in den September hinein gibt es dort ein buntes Füllhorn mit über 90 Veranstaltungen.

Versteckt aber nicht unbekannt

Ein verstecktes Kleinod in Spandau ist die Freilichtbühne an der Zitadelle. Sie hat schon viele Jahre auf dem Buckel. Im letzten Jahr feierte sie ihr 90jähriges. Wenn die Begriffe Spandau und OpenAir-Veranstaltungen fallen, denken meisten spontan an die großen Konzertveranstaltungen auf der Zitadelle selbst. Heerscharen von Konzertbesuchern strömen alljährlich über die Brücke in die Renaissancefestung und schauen weder rechts noch links.

Verborgen hinter Bäumen bietet die Freilichtbühne ein Programm, welches sich nicht zu verstecken braucht. Mögen Spandauer ihre Freilichtbühne nicht? Nur rund 30 Prozent der Besucher kommen aus dem Bezirk. Dabei ist sie hervorragend erreichbar und hat für fast jeden Geschmack etwas im Angebot. An diesem Ort muss man sich nicht gemeinsam mit 10.000 anderen drängeln. Hier geht es erheblich gemütlicher zu.

Umsonst & Draußen

Was? Umsonst? Kann das gut sein? In Zeiten von „Geiz ist geil“ und gedankenlosen Schnäppchenjägern auf der einen und teuren, für viele unbezahlbaren Kulturangeboten auf der anderen Seite, hat sich „Umsonst & Draußen“ als besonderer Höhepunkt  neben vielen anderen des Spandauer Kultursommers im Jahr etabliert.

Seit den 1970er-Jahren steht „U & D“ für kostenlose Musikveranstaltungen unter freiem Himmel. Entstanden ist die Idee als Gegenbewegung zur extremen Kommerzialisierung des Musikmarktes. Bundesweit gibt es fast unzählige Veranstaltungen. In Zeiten knapper Kassen ist es eine besondere Leistung, wenn ein Veranstalter das kostenlose Programm sogar ausweitet.

Das Kulturhaus Spandau bringt 2012 15 Veranstaltungen unter dieser Überschrift auf die Freilichtbühne an der Zitadelle.  Der Eintritt ist frei, aber eben nicht umsonst! Wer etwas spenden mag, dem wird dies nicht verwehrt. Möglich sind solche Angebote nur, weil eine engagierte Schar von Musikern mit Elan dabei ist.

Zumeist am Sontag tragen dann Musikschule Spandau, Spandauer Bälger, Spandauer Blasorchester 1960, Sinfonie-Orchester Spandau, Frauenblasorchester Berlin, Magic of Gospel, BerlinerKlarinettenChor u. a. zum Gelingen dieser ambitionierten Reihe bei. Jetzt sollten auch die Spandauer selbst einmal einen Besuch wagen – möglicherweise gleich mit dem Anfangstück der Musikschule Spandau, dem Rattenfänger von Hameln.

 

Ralf Salecker

Der Spandauer Kultursommer 2012

Von Mai bis September, ein volles Programm in Spandau

Der Spandauer Kultursommer 2012

Die Freilichtbühne in der Spandauer Zitadelle

Der diesjährige Spandauer Kultursommer hat wieder so einiges zu bieten. Den ganzen Sommer lang werden auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Veranstaltungen aller Art und Konzerte für jeden Geschmack stattfinden. Parallel zum Citadel-Musik-Festival, bietet der Spandauer Kultursommer 2012, von Anfang Mai bis Ende September, wieder ein umfangreiches und spannendes Bühnenprogramm. Um potenzielle Zuschauer in den Bann des Spandauer Kultursommers 2012 zu ziehen, wollen wir Ihnen ein paar der im Mai geplanten Veranstaltungen vorstellen.

Petticoat – Voices of Rock’n’Roll

Schon letzten Sommer hat die Rockband Peticoat die Freilichtbühne der Zitadelle abgerockt. Dieses Jahr kommen Sie wieder mit ihrem Konzert „Voices of Rock’n’Roll“. Petticoat wurde 1982 in Berlin gegründet und hat sich seitdem als eine der besten Rockbands der Hauptstadt bewährt. Nach einem damals beliebten Kleidungsstück benannt, führen die sieben Mitglieder der Band, Rockklassiker der 50er und 60er Jahre vor. Interpretationen der damaligen Größen der Rock-Szene wie Elvis Presley oder Chuck Berry, werden  Zuschauer auch dieses Jahr wieder einmal begeistern. Donnerstag den 17. Mai um 20 Uhr ist es dann so weit. Für nur 15€ Eintritt (12€ ermäßigt) werden die Petticoats vor ihren Augen längst verstorbene Legenden wiederbeleben.

Das Musical Linie 1 der Oberschule Freiherr-vom-Stein

Der Spandauer Kultursommer 2012

Das Kultmusikal "Linie 1"

Am 24. Mai bietet Ihnen der Musikleistungskurs der Oberschule Freiherr-vom-Stein das Kultmusikal „Im Mai fahren zwei Sonderzüge der Linie 1“. Im Jahre 1986 reißt ein junges Mädchen von Ihrem ländlichen Zuhause weg nach Westberlin und landet am Bahnhof Zoo. Auf der Suche nach ihrem „Märchenprinz, ein Berliner Rockmusiker, fährt Sie mit der U-Bahn Linie 1 nach Kreuzberg und lernt dabei Mitreisenden kennen, die ihre Schicksale offenbaren und ihre Erfahrungen mit ihr teilen. Durch Ihre Naivität löst das Mädchen Reaktionen und Handlungen aus, die ohne Sie nicht geschehen wären. Das Musikprojekt wird erstmals am 2. Mai im Fest­saal des Evan­ge­li­schen Johan­nes­stif­tes, zuguns­ten der Jugend– und Kin­der­ar­beit vorgeführt. Am 24. Mai, um 20 Uhr werden die Schüler des Musikleistungskurses auf der Freilichtbühne der Spandauer Zitadelle auftreten und es noch mal richtig Krachen lassen. Für 8€ Eintritt (6€ ermäßigt) können Sie also in die U-Bahn Linie 1 mit den Schülern der Freiherr-vom Stein-Oberschule.

Und das ist längst noch nicht alles

Es gibt den ganzen Sommer über noch vieles mehr zu sehen und zu erleben. Schauen Sie sich das hier beigefügte Programm in Ruhe an und lassen Sie sich von dem Spandauer Kultursommer 2012 verzaubern.

  • Sa. 12.05. | 16 Uhr Umsonst & Draußen – Der Rattenfänger von Hameln – Orchestermärchen
  • So. 13.05. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Frauenblasorchester Berlin
  • Do. 17.05. | 20 Uhr Petticoat – Voices of Rock´n´Roll
  • Sa. 19.05. | 19 Uhr Die Strolche + special guest Krosh – Rock aus Berlin
  • So. 20.05. | 16 Uhr Donato Plögert „Doll wat los“ – Musik-Kabarett-Revue
  • Di. 22.05. | 9:30 Uhr Kammerorchester unter den Linden – Peter und der Wolf
  • Di. 22.05. | 11:30 Uhr Kammerorchester unter den Linden – Peter und der Wolf
  • Do. 24.05. | 20 Uhr Freiherr-vom-Stein-Gymnasium – Linie 1 – Musical
  • So. 27.05. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Spandauer Bälger – Akkordeonensemble
  • So. 27.05. | 16 Uhr Kammerorchester unter den Linden – Peter und der Wolf
  • Mi. 30.05. | 20 Uhr Lesung unterm Baum – Katerina Poladjan & Sven Möller
  • Fr. 01.06. | 21 Uhr Theater Diamant – Ein Sommernachts Traum(a)
  • Sa. 02.06. | 15 Uhr Robert Metcalf – Sommerkonzert – KinderMusikTheater
  • Sa. 02.06. | 21 Uhr Theater Diamant – Ein Sommernachts Traum(a)
  • Sa. 03.06 | 11 Uhr 66. Spandauer Liedertag – Chormusik
  • So. 03.06. | 18 Uhr Umsonst & Draußen – Jazz, Rock, Pop mit der Musikschule Spandau
  • Ab 06.06. 8. Sommer-Familientheater-Reihe – Mein Freund Wickie
  • Fr. 08.06. | 10:30 Uhr 1×1 mit Rumpelstil – KinderMusikTheater
  • Fr. 08.06. | 20 Uhr Gitarrenduo Dirks und Wirtz – Tango Nuevo, Jazz, Flamenco, Worldmusic
  • So. 10.06. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – großes Orchesterkonzert der Musikschule Spandau
  • Do. 14.06. | 11 Uhr Robert Metcalf – Sommerkonzert – KinderMusikTheater
  • Fr.. 15.06. | 20 Uhr 10. Irish Summer Folkfestival Berlin
  • Sa. 16.06. | 15 Uhr Kammerorchester unter den Linden – Das Zauberflötchen
  • Sa. 16.06. | 20 Uhr Larry Schuba & Jonny Hill – Country
  • So. 17.06. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – großes Bläserkonzert der Musikschule Spandau
  • Do. 21.06. | 11 Uhr Ulf & Zwulf – Sommer Sonne Liederspaß – KinderMusikTheater
  • Sa. 23.06. | 20 Uhr Matthias Machwerk – Frauen denken anders, Männer nicht – Comedy
  • So. 24.06. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – JSO SinfonieOrchesterSpandau
  • Di. 26.06. | 11 Uhr Matthias und die Zappelbande – KinderMusikTheater
  • Sa. 30.06. | 20 Uhr Harry Collin & White Spirit – 70er und 80er Blues & Rock
  • So. 01.07. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Musica Viva – Kammerorchester
  • Di. 03.07. | 11 Uhr KinderMusikTheater
  • Fr. 06.07. | 20 Uhr Brooke Miller & Don Ross – Akustikgitarre
  • Sa. 07.07. | 21 Uhr Jürgen Becker – Kabarett | WDR Mitternachtsspitzen
  • So. 08.07. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – 1. Spandauer Seniorenorchester
  • Mi. 11.07. | 20 Uhr Umsonst & Draußen – St. Marylebone C.E. School Orchestra
  • Fr. 13.07. | 20 Uhr Feedback Berlin –RockCoverBand
  • Sa. 14.07. | 20 Uhr CasaNovaSocietyOrchestra – Schellack-Hits der goldenen 20er Jahre
  • So. 15.07. | 11 Uhr Larry Schuba – Sommerparty
  • Sa. 21.07. | 20 Uhr Maren Kroymann & Band – In my sixties
  • Di. 24.07. | 11 Uhr Mukketier-Bande – KinderMusikTheater
  • Sa. 28.07. | 20 Uhr Ginzburg-Dynastie – Jiddish-Swing-Orchester
  • So. 29.07. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Imchen-Combo – Jazz
  • Di. 31.07. | 11 Uhr Robert Metcalf – Sommerkonzert – KinderMusikTheater
  • Fr. 03.08. | 20 Uhr Papa Hentschels Salty Dogs – Jazz
  • Sa. 04.08. | 20 Uhr Simone & der flotte Dreier + die Quadrophoniker – kleine Revue der großen Hits
  • So. 05.08. | 11 Uhr Umonst & Draußen – Goldi Schlagerchor
  • Do. 09.08. | 21 Uhr Sascha Grammel – LACHEN TUT GUT(es) – Benefiz Comedy Show
  • Sa. 11.08. | 19 Uhr Sherman Noir & The Highway Surfers – spezial guest The Shevettes
  • Mo. 13.08. | 11 Uhr Donikkl und die Tigerbande – Mitmach Musikshow – KinderMusikTheater
  • Fr. 17.08. | 20 Uhr Ulli und die grauen Zellen – Rock
  • Sa. 18.08. | 20 Uhr „Darf ich noch auf eine Ohrfeige mit rauf kommen?“ Comedy-Theater
  • So. 19.08. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Magic of Gospel
  • Fr. 24.08. | 20 Uhr SchwarzBlond – Glamour Pop Entertainment
  • So. 26.08. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Bernd Flach & Band – It’s Jazz Time
  • Di. 28.08. | 11 Uhr 1×1 mit Rumpelstil – KinderMusikTheater
  • Mi. 29.08. | 20 Uhr Lesung unterm Baum – Daniela Dörfel & Chady Seubert
  • Fr. 31.08. | 20 Uhr Capital Dance Orchestra feat. Simon Marlow – Frank Sinatra Tribute
  • Sa. 01.09. | 20 Uhr Al Samar – Orientalische Tänze und afrikanische Trommelklänge
  • So. 02.09 | 11 Uhr Umsonst & Draußen
  • Fr. 07.09. | 20 Uhr HardBeat Five – Best of the SixtiesTanzparty
  • Sa. 08.09. | 20 Uhr Jörn Brede – Heute wieder ein Schelm / ein Heinz Erhardt Abend
  • So. 09.09. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – Berliner KlarinettenChor
  • Fr. 14.09. | 20 Uhr Colorado – Modern Country Music
  • Sa. 15.09. | 20 Uhr Larry Schuba, Andreas David, Thorsten Puls, Dominik Franke – Acoustic Thunder
  • So. 16.09. | 11 Uhr Umsonst & Draußen – JugendBlasorchester Spandau
  • So. 16.09. | 16 Uhr Kammerorchester unter den Linden – Clownskonzert