RSSAlle Einträge markiert mit: "Karte"

Spandauer Karte wurde neu vermessen

Spandauer Karte auf dem neusten Stand

Die DVD des Berliner Kartenwerks 1:5000

Das Bezirksamt hat das Kartenwerk 1: 5000 neu vermessen

Die Abteilung Vermessung und Geoinformationen des Spandauer Bezirksamt hat die 17 Kartenteile des Bezirks Spandau im Landeskartenwerk „Karte von Berlin 1:5000“ neu herausgegeben. Mit einer maximalen Ausdehnung von 3,84 Meter x 2,56 Metern weisen die neuen Messungen eine sehr detaillierte Sicht des Bezirks auf. Die neue Vermessung wurde im Rahmen einer gesamten Bearbeitung des Berliner Kartenwerks 1:5.000 verordnet, an der alle Vermessungsämter der Berliner Bezirke mitgewirkt haben. Schon seit 2004 wird das Kartenwerk im Zweijahrestakt mit Hilfe von Computern digital neu verarbeitet, auf der Basis der amtlichen Flurkarte. Durch das Verfahren wird eine hohe Aktualität und Qualität des Kartenwerks gewährleistet.

Die insgesamt 148 Kartenblätter der Stadt Berlin können in der Abteilung für Vermessungen und Geoinformationen für 10 € ausgedruckt werden und sind auf DVD für 120€ erhältlich. Die DVD beinhaltet auch eine Software (Yade Zoom) die es ermöglicht nach Eingabe des Straßennamens das dazu passende Kartenblatt anzuzeigen. Der Dateninhalt der DVD kann für eigene Zwecke wiederverarbeitet werden. Außerdem kann man die Karte auf dem Geoportal der Berliner Verwaltung ansehen.

Festival of Lights 2011 in Berlin – das Programm


Sicher auch für Spandauer interessant

Brandenburger Tor

Brandenburger Tor

Vom 12.10. bis zum 23.10.2011 wird zum siebten Mal das Festival of Lights in Berlin stattfinden. Es zieht jedes Jahr ein Millionenpublikum an und gehört somit zu den größten Illuminationsfestivals der Welt. An den zwölf Tagen werden Berliner Wahrzeichen, Kulturdenkmäler, Gebäude, Straßen und Plätze mit Hilfe von außergewöhnlichen Illuminationen, Lichtobjekten und Gestaltungen auf eine ganz besondere Art und Weise in Szene gesetzt. Die dafür zuständigen Künstler und Lichtdesigner sind sowohl nationaler als auch internationaler Herkunft. Das eintrittsfreie Event wird von vielen Persönlichkeiten, Unternehmen, Institutionen und natürlich den Künstlern selbst unterstützt.

Das mehrtägige Programm vom Festival of Lights 2011 im Überblick

  • Offizielle Eröffnung “LightsOn” – 12. Oktober 2011
  • LightGallery auf dem Kurfürstendamm – ab 12. Oktober 2011
  • Botschaft aus dem Parlament der Bäume – ab 12. Oktober 2011
  • Lichtkunstinstallation Berlin-Lights – ab 12. Oktober 2011
  • LightBar – ab 12. Oktober 2011
  • Nacht der offenen Türen “OpenCity” – 15. Oktober 2011
  • Sanssouci im Lichterglanz – 15. Oktober 2011, 18:00 Uhr
  • Der Baum bist du, sind wir – 16. Oktober 2011
  • LightRun – 20. Oktober 2011, 20:00 Uhr
  • Jazz in den Ministergärten – 21. Oktober 2011, ab 18:00 Uhr
  • Internationales Jahr der Wälder 2011 am Brandenburger Tor – 20. bis 23. Oktober 2011

Der offizielle Trailer zum Festival of Lights 2011


Lightseeing statt Sightseeing

Während des Festival of Lights 2011 besteht die Möglichkeit mit speziellen LightSeeing Touren die atemberaubenden Kunstwerke und traumhaft in Szene gesetzten Gebäude und Wahrzeichen der Stadt zu entdecken.

Wenn Sie weitere Fragen zu den Touren haben, können Sie sich an Maike Ulrich wenden:
Telefon: 030 318 60 113/4/5
Fax: 030 315 09 748
E-Mail: info@festival-of-lights.de

Karte aller Illuminationen im Festival of Lights 2011

[mappress mapid=“38″]