RSSAlle Einträge markiert mit: "KC Nordwest"

Spandau überragt im Kanupolo

Spandau überragt im Kanupolo

Die KSV-Havelbrüder wurden gleich in zwei Altersklassen Deutscher Meister.

Während der 42. Deutschen Meisterschaft holen sich gleich drei Spandauer Vereine Titel

Spandau ist nicht nur für seine Wasserball Mannschaft und für seine vielen Fußballvereine bekannt sondern setzt sich auch in weit „exotischeren“ Sportarten bundesweit durch. Vom 16. bis zum 19. August fanden in Essen die 42. Deutschen Meisterschaft im Kanupolo statt, eine Mischung zwischen Handball und Basketball, das ganze aber auf Kanus (eine ausgiebigere Beschreibung finden Sie hier). Vor Ort haben sich dann gleich drei Spandauer Vereine Titel geholt.

  • Die Dammenmannschaft KC Nordwest holte sich den Deutschen Meistertitel gegen den SKG Hanau (neben Frankfurt).
  • Der Spandauer Verein VMW Berlin gewann den Deutschen Meistertitel in der Jugend Kategorie.
  • Die 10 bis 14 Jahre alten Kanufahrer der Schülermannschaft KSV Havelbrüder haben ihrerseits die 42. Deutsche Meisterschaft gewonnen. Mit 6:1 haben sie im Finale die Gegnermannschaft Rote Mühle Essen überragt.
  • Die Juniormannschaft des gleichen Vereins hat in der Klasse 16-18 Jahre ebenfalls den Deutschen Meistertitel gewonnen.
  • Der Trainer der KSV Havelbrüder, Christian Kunz, erhielt den Förderpreis des Kanupolo e.V. für seine hervorragende Arbeit mit den Schülern. Der Preis wurde für das erste Mal verliehen.

Leider ist die Kanupologemeinde noch sehr klein und die Sportart findet nur wenig Begeisterung. Die verschiedenen Vereine sind sich einig: Um an die Öffentlichkeit zu gelangen, muss Kanupolo eine olympische Disziplin werden. Die KSV-Havelbrüder freuen sich daher um Sponsoring-Anfragen oder finanzielle Unterstützung.