RSSAlle Einträge markiert mit: "TSV 1860"

Radfahrkurs für Erwachsene

Radfahren lernen

© Thomas Siepmann / pixelio.de

© Thomas Siepmann / pixelio.de

Der Verband der Radfahrlehrer bietet gemeinsam mit dem TSV 1860 Spandau e.V. einen zweiwöchigen Fahrradkurs an. Dieser ist für Anfänger sowie Wiedereinsteiger und unsichere Radfahrer geeignet. Geschulte Radfahrlehrer bringen den Teilnehmern das Fahrradfahren auf spielerische und behutsame Weise bei. Die Kurskosten betragen 100,00 € (30,00 € ermäßigt). Angeboten werden zwei Kurse (Zeiten, siehe unten), diese gehen beide vom 5.-16.11.2012 jeweils von Montag bis Freitag.

Kurs 1: 09.30 – 12.00 Uhr (Kurs für Frauen aller Kulturen)
Kurs 2: 17.30 – 20.00 Uhr

Übungsgeräte, wie Roller und Fahrräder werden vom Veranstalter gestellt. Bei Interesse einfach telefonisch bei Frau Karow (030) 76 23 30 30 oder per Mail (stephy@berlinerradfahrschule.de) anmelden!

Wo?

Bruno-Gehrke-Halle
Neuendorfer Straße 67
13585 Spandau

Feierliche Eröffnung im sportlichen Sinne

Nordic-Walking am Fort Hahneberg

Neue Nordic-Walking Route wird eröffnet © Alan Rainbow / pixelio.de

Neue Nordic-Walking Route wird eröffnet © Alan Rainbow / pixelio.de

Die erste Nordic-Walking Route wurde im Spektegrünzug angelegt und nun eröffnet in Spandau eine neue Route für alle Nordic-Walker. Auf dem Fort Hahneberg wurde nach langer Planung nun eine Nordic-Walking Route über eine Länge von sechs Kilometern angelegt. Mit wechselndem Untergrund und unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad bietet sie sich auch als Laufstrecke an. Die Strecke wird am,

  • Freitag, den 26.10.2012
  • um 12.00 Uhr
  • Heerstraße / Ecke Bergstraße

von Baustadtrat Carsten Röding und dem Vereinsmanager vom TSV 1860, Michael Pape eröffnet.

Zwei Spandauerinnen bei den Olympischen Spielen

Zwei Spandauerinnen bei den Olympischen Spielen

Rechts: Annika Schleu; Links: Brita Oppelt

Annika Schleu und Britta Oppelt werden Deutschland in London vertreten

Die Sportlerinnen Annika Schleu und Britta Oppelt werden nach London fahren, um an den diesjährigen Olympischen Spielen teilzunehmen. Britta Oppelt, Ruderin beim RVG Hellas Titania und Annika Schleu, Moderne Fünfkämpferin von TSV 1860 haben die Nominierungen bestanden und werden bei den Olympischen Spielen Deutschland mit Würde vertreten. Frau Oppelt hat bereits drei Olympische Spiele hinter sich bei denen sich bislang eine Silber- und eine Bronzemedaille gewonnen hat. Beide Sportlerinnen haben sich schon bei Europa- und Weltmeisterschaften ausgewiesen und auch andere Erfolge erzielt.

Sportstadtrat Gerhard Hanke hat den Sportlerinnen persönlich zu ihrer Teilnahme gratuliert und erklärt:

„Mit großer Begeisterung und ein wenig Heimatstolz habe ich nunmehr beim Blick auf die nominierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den diesjährigen Olympischen Sommerspielen in London bestätigt bekommen, dass Britta Oppelt und Annika Schleu aus Spandau auch dabei sein werden. […] Liebe Britta Oppelt und liebe Annika Schleu, Ihr Heimatsbezirk und Ihr Sportstandort Spandau wünschen Ihnen eindrucksvolle und einzigartige Tage in London, nette und unvergessliche Begegnungen mit Sportlern anderer Nationen und natürlich viel Erfolg bei den Wettkämpfen. Ihr Bezirk Spandau drückt Ihnen die Daumen!!!

Auch das Redaktionsteam Mein-Spandau.info wünscht den beiden Sportlerinnen viel Glück und wird über die sportlichen Errungenschaften Spandaus bei den Olympischen Spielen berichten.