RSSAlle Einträge markiert mit: "Vermessung"

Zeugnisübergabe an die Vermessungstechniker

Zeugnisübergabe ab die Vermessungstechniker

Mehrere Stellvertreter von deutschen Vermessungsverbänden werden anwesend sein © RainerSturm / pixelio.de

Der neue Wurf hat die diesjährigen Prüfungen überstanden

Alle 33 Teilnehmer der diesjährigen Abschlussprüfung für Vermessungstechniker/innen haben erfolgreich bestanden und manche davon sogar mit einem sehr guten Ergebnis. Am 31. August um 9:00 Uhr lädt der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Andreas Theuerkauf daher zur Zeugnisübergabe im Spandauer Rathaus ein. Während der Zeremonie wird Baustadtrat Carsten Röding ein Grußwort an die frisch ausgebildeten Vermessungstechniker/innen richten.

Es werden auch zahlreiche Gäste erwartet, darunter der Vorsitzende des deutschen Vereins für Vermessungswesen (DVW) Herr Hans-Gerd Becker, der Vertreter des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) Herr Dieter Badstübner und der stellvertretende Leiter der Knobelsdorff-Schule Herr Ulrich Waldo. Außerdem wird der Vorsitzende der Landesgruppe Berlin des Bundes der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) Herr Christof Rek auch anwesend sein.

Rathaus Spandau
Bürgersaal, Raum 263,
Carl-Schulz-Straße 2/6
13597 Berlin

Spandauer Karte wurde neu vermessen

Spandauer Karte auf dem neusten Stand

Die DVD des Berliner Kartenwerks 1:5000

Das Bezirksamt hat das Kartenwerk 1: 5000 neu vermessen

Die Abteilung Vermessung und Geoinformationen des Spandauer Bezirksamt hat die 17 Kartenteile des Bezirks Spandau im Landeskartenwerk „Karte von Berlin 1:5000“ neu herausgegeben. Mit einer maximalen Ausdehnung von 3,84 Meter x 2,56 Metern weisen die neuen Messungen eine sehr detaillierte Sicht des Bezirks auf. Die neue Vermessung wurde im Rahmen einer gesamten Bearbeitung des Berliner Kartenwerks 1:5.000 verordnet, an der alle Vermessungsämter der Berliner Bezirke mitgewirkt haben. Schon seit 2004 wird das Kartenwerk im Zweijahrestakt mit Hilfe von Computern digital neu verarbeitet, auf der Basis der amtlichen Flurkarte. Durch das Verfahren wird eine hohe Aktualität und Qualität des Kartenwerks gewährleistet.

Die insgesamt 148 Kartenblätter der Stadt Berlin können in der Abteilung für Vermessungen und Geoinformationen für 10 € ausgedruckt werden und sind auf DVD für 120€ erhältlich. Die DVD beinhaltet auch eine Software (Yade Zoom) die es ermöglicht nach Eingabe des Straßennamens das dazu passende Kartenblatt anzuzeigen. Der Dateninhalt der DVD kann für eigene Zwecke wiederverarbeitet werden. Außerdem kann man die Karte auf dem Geoportal der Berliner Verwaltung ansehen.