Valentinstag vergessen!? Das Örtliche Telefonbuch hilft


Blumen von Das Örtliche auf Mausklick

© Rosel Eckstein / pixelio.de

Der 14. Februar 2012, auch Valentinstag genannt, ist der Tag der Liebe – so sehen es zumindest die Romantiker unter uns. Für die anderen dient dieser „Feiertag“ vor allem einem Zweck, nämlich den Konsum anzukurbeln. Doch Vorsicht! An so einem Tag können ganz schnell Gefühle verletzt und Erwartungen enttäuscht werden. Nicht selten gibt es in einer Beziehungen unterschiedliche Meinungen darüber, ob und wie der Valentinstag zelebriert werden soll.

Laut einer Studie der Online-Partneragentur Parship wünschen sich 78 Prozent der Frauen, die in einer Partnerschaft leben, von ihrem Partner ein Geschenk zum Valentinstag. 35 Prozent der Männer haben allderdings den Valentinstag schon mindestens einmal vergessen. Da hängt schnell der Haussegen schief.

Auch bei der Frage nach dem richtigen Geschenk, der erwarteten Aufmerksamkeit oder der richtigen Geste, gehen die Meinungen oft weit auseinander. Wer auf Nummer Sicher gehen will, bleibt bei den Klassikern. Aktueller Umfragen, wie hier von statista, bestätigen, dass das häufigste Präsent der letzten Jahre der Blumenstrauß war, gefolgt von Süßem, Briefen und einem romantischen Abendessen.

Mit Blumen liegt man also selten daneben. Wer noch auf den letzten Drücker einen Blumenstrauß versenden möchte, dem hilft jetzt ein Service von Das Örtliche, dem lokalen Adress- und Telefonverzeichnis. Einfach unter www.dasoertliche.de den gewünschten Empfänger des Blumenpräsents suchen und dann auf „Blumengrüße schicken“ drücken. Der gewählte Name und die Adresse werden dann automatisch an den Internet-Blumenversand Euroflorist übergeben. Auf deren Seite können Sie jetzt unter einen Vielzahl an Sträußen den passenden auswählen. Wer am 14.02. bis 15 Uhr seine Bestellung abschickt, kann darauf vertrauen, dass die Blumen noch am selben Tag ankommen. Die Auslieferung der frischen Blumen erfolgt durch Partner-Geschäfte von Euroflorist in ganz Deutschland.

Die Redaktion


Zu finden unter: News

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau