Sportkegelclub VKC 21 Spandau – aktuelles Vereinsportrait

Die Vereinigten Kegelfreunde Concordia 21

Die VKC 21

Die Vereinigten Kegelfreunde Concordia 21

Der Spandauer Verein VKC 21 ist einer der ältesten Sportkegelklubs der Stadt. Er wurde 1921 von acht Schuhmachmeistern gegründet und ist seitdem auf den Berliner Kegelbahnen aktiv. Im vergangenen Jahr feierte der Klub sein 90 jähriges Bestehen. Seit seiner Entstehung gelang es dem VKC 21 viele gute Platzierungen bei Berliner und auch bei deutschen Meisterschaften zu erringen.

Zurzeit hat der Verein 34 Mitglieder, von denen 17 aktiv am Sportgeschehen teilnehmen. Die Mitglieder der Spielgemeinschaft sind in sechs verschiedene Mannschaften unterteilt.

Vereinigte Kegelfreunde Concordia 21

Die 1. Mannschaft des VKS 21

Die erste Mannschaft spielt seit 2003 in der Zweiten Bundesliga, strebt jedoch den Aufstieg an. Die zweite Mannschaft spielt ihrerseits in der Oberliga, die höchste Spandauer Spielklasse, mit. Neben dem Kegelsport, den man bis ins hohe Alter betreiben kann, wird auch Geselligkeit sehr gepflegt.

Die VKC 21 trainiert immer am Dienstag von 16:00 bis 19:00 Uhr in der Kegelsportanlage Fair Play, Fontanestraße 170 in Henningsdorf. Für weitere Informationen können Sie entweder den Vorsitzenden des VKC 21, Ewald Rathje unter der Rufnummer 030 331 84 87 erreichen, oder die offizielle Homepage besichtigen: http://www.vkc21.de/


Zu finden unter: Sportweitere Sportvereine

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau