Wasser marsch!

Vom Havelwasser zum Trinkwasser

Spandauer Forst © Hans Kolbe / pixelio.de

Die Berliner Wasserbetriebe haben drei Kilometer lange Gräben durch den Spandauer Forst gezogen und diese mit Wasser geflutet. Das Wasser kommt aus der Havel und soll im Boden des Spandauer Forstes versickern. Mit dieser Aktion soll der Nachschub an Trinkwasser für die Trinkwasserbrunnen des Wasserwerks gesichert werden. Außerdem werden durch die Bewässerung auch Feuchtbiotope erhalten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Zu finden unter: Kurznews aus SpandauNews

Tags:

Artikel drucken Artikel drucken

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau