Wilhelmstadt: Geldbote mit Reizgas besprüht

Polizei-SpandauEin bislang unbekannter Räuber versuchte Donnerstagabend einen Geldboten in Wilhelmstadt zu überfallen. Gegen 19.35 Uhr griff der Unbekannte den 39-Jährigen auf dem Gehweg in der Pichelsdorfer Straße an, sprühte ihm Reizgas ins Gesicht und versuchte dem Mann die Bauchtasche vom Körper zu reißen. Dem 39-Jährigen gelang es sich von dem Unbekannten zu entfernen und in ein nahegelegenes Internetcafé zu flüchten. Der Räuber und ein in der Nähe stehender Komplize, der „Schmiere“ stand, flüchteten ohne Beute in Richtung Franzstraße. Der 39-Jährige musste mit Augenreizungen in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 führt die Ermittlungen.


Zu finden unter: Polizeimeldungen

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau