Zeugen gesucht: Rollerfahrer schwer verletzt

Polizei-SpandauGestern Mittag wurde ein Kradfahrer bei einem Unfall in Hakenfelde schwer verletzt. Gegen 12.10 Uhr fuhr der 70-Jährige in der Radelandstraße in Richtung Krämerweg. Ihm kam eine 51-Jährige mit ihrem „Renault Clio“ entgegen. Nach ersten Ermittlungen erfasste sie mit ihrem Wagen den Rollerfahrer, als sie nach links in die Pausiner Straße abbiegen wollte. Der 70-Jährige erlitt schwere innere Verletzungen und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es sind bisher keine Unfallzeugen bekannt. Unmittelbar vor dem Rollerfahrer soll sich ein heller, größerer Lieferwagen im Kreuzungsbereich befunden haben, dessen Fahrer noch „Augenkontakt“ mit der Autofahrerin hatte. Nach dem Unfall soll sich ein Mann mit einem gelblich karierten Hemd um den Verletzten gekümmert haben. Diese beiden Personen kommen als Zeugen in Betracht und werden neben anderen Personen, die den Unfall beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in der Invalidenstraße 57 in Moabit unter der Telefonnummer (030) 4664 – 281 800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Zu finden unter: Polizeimeldungen

Artikel drucken Artikel drucken

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau