Im Dunkel der Nacht



Spandau und ganz Deutschland sind geschockt und zugleich aufgerüttelt. Auf seiner facebook-Seite schreibt Andreas Biermann, Ex-Fußball-Profi, über seinen Selbstmordversuch vergangene Woche. Zitat: „Um Gerüchten und Falschmeldungen vorzubeugen und meinen bisherigen, offenen Weg weiterzugehen, möchte ich euch mitteilen, dass ich in der Nacht vom 9. zum 10.2. versucht habe, mir das Leben zu nehmen und mich seitdem wieder in stationärer Therapie befinde.“ Große Betroffenheit spiegelt sich auf seinem facebook-Auftritt wider, mittlerweile nahmen Fans, Freunde und Bekannte mit 140 Kommentaren Anteil am Schicksal von Andreas Biermann.

Eine Biografie die bewegt

Von 2008 bis 2011 spielte Biermann als Profi im Kader des FC St. Pauli. Schon damals war seine Krankheit ein großes Thema. Er fasste sich in einer Biografie zusammen, die im Frühjahr 2011 erschien. Der Titel „Rote Karte Depression“ zeigt auf, was den Fußballer bewegt und belastet. Seit 2011 spielt der 31-jährige im Team des Landesligisten FC Spandau 06. Auch hier sind der Vorstand und die Teamkollegen fassungslos über das, was vergangene Woche geschehen ist.

Nachrichten verbreiten sich wie Lauffeuer

Das Presseecho ist gewaltig und die Anteilnahme groß. Die Berichterstattung reicht vom Stern über die Ruhr Nachrichten bis hin zur Westdeutschen Zeitung – um nur ein paar der Pressestimmen zu nennen.
[nggallery id=56]

Biermann ist kein Einzelfall

Die Zahl der Suizidversuche im Spitzensport scheint sich bestürzender Weise zu mehren. Im Jahr 2009 nahm sich Robert Enke (Nationaltorhüter) im Alter von 32 Jahren das Leben. Ein tragisches Ereignis, nicht nur für seine Familienangehörigen. 2011 war es Babak Rafati (Bundesliga-Schiedsrichter) den man nach seinem Selbstmordversuch in seinem Hotelzimmer fand. Ein erschütterndes Ereignis nicht bloß für die Fußballwelt. Bei Nachrichten wie diesen wünscht man sich mehr Aufmerksamkeit und Fairness im Spitzensport. Vielleicht ist dies der Weg einen solch endgültigen Schritt zu verhindern.


Zu finden unter: News

Tags:

Über den Autor:

RSSKommentare(2)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau