Studierende und Schüler sollen entlastet werden

Swen Schulz (SPD) für Anpassung der Wohnkosten-Förderung

SchuleDie momentan ausgezahlte Wohnpauschale von knapp 225,00 € deckt aktuell nicht mehr die an- fallenden Kosten von Schülern und Studierenden ab. Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat ermittelt, dass die durchschnittlichen Wohn- und Nebenkosten für Schüler und Studenten erstmals über einem Betrag von 300,00 € liegen.

Um eine bedarfsgerechte Förderung weiter zu gewährleisten müssen laut Swen Schulz (Stv. Sprecher der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der SPD-Bundesfraktion) folgende Punkte vorangetrieben werden,

1. Der Bund muss sich für den sozialen Wohnungsbau einsetzen, um genügend Wohnraum zu schaffen und so die Mietpreise zu senken

und 2. Die Wohnkosten-Förderung muss an den aktuellen Stand des durchschnittlichen Mietpreises in Deutschland angepasst werden.


Zu finden unter: Kurznews aus SpandauNews

Tags:

Über den Autor:

RSSKommentare(0)

Trackback URL

Feedback

You must be logged in to post a comment.

Jetzt Neu: Kleinanzeigen in Berlin und Spandau