RSSAlle Einträge markiert mit: "Bewerbung"

Der „Dienstags-Workshop“

Ein Angebot der Jobassistenz Spandau

Bewerbung - Vorstellung - JobJeder kennt das Gefühl, die Bewerbungen sind verschickt und es flattert die erste Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ins Haus. Es wird spannend, denn die aus der Bewerbung hervorgehenden Erwartungen sollte der/die Bewerber/in im persönlichen Gespräch bestätigen und bestenfalls sogar übertreffen. Leichter gesagt, als getan.

Und genau aus diesem Grund veranstaltet die Jobassistenz Spandau einen Workshop zum Thema „Das Vorstellungsgespräch“. Hier bekommen Sie alle nötigen softskills an die Hand und erfahren worauf besonderes Augenmerk gelegt werden sollte.

Bei Interesse melden Sie sich bitte persönlich oder telefonisch (Nummer, s. unten) zum Workshop an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Gerne beantwortet das Team der Jobassistenz Spandau auch Ihre persönlichen Fragen zum Thema Vorstellungsgespräch.

Wann & wo?

Dienstag, den 23.07.2013
von 13.00 bis 16.00 Uhr

Jobassistenz Spandau
Brunsbütteler Damm 75
13581 Spandau
Telefon (030) 27 87 33 – 150

Ausbildung: Verwaltungsfachanstellte/r

Freie Plätze für Ausbildungsstart 2013

Ausbildung: theoretisch, praktisch, gut

© Benjamin-Thorn / pixelio.de

Das Bezirksamt Spandau hat noch mehrere Ausbildungsplätze für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r mit Start am 01.09.2013 zu vergeben.

Voraussetzungen,

  • Erweiterter Hauptschulabschluss oder höherwertiger Abschluss
  • Eignung für den Dienst in allgemeiner Verwaltung
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch, Englisch und Sozialkunde

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Die Praxiskenntnisse werden in den verschiedenen Abteilungen des Bezirksamtes gelehrt und anhand der dort ausgeübten Tätigkeiten geschult. Die Theorie wird vom Ausbildungszentrum der Verwaltungsakademie Berlin und der Berufsschule (OSZ Louise-Schroeder-Schule) vermittelt.

Bewerbungen können bis zum 15.02.2013 online über das Stellenportal verschickt werden – zur Bewerbung.

Mit dem Bundestag ein Jahr in den USA verbringen

Mit dem Bundestag ein Jahr in den USA verbringen

Auch Erwachsene können sich für den Austausch bewerben © Moritz Rothacker / PIXELIO

Die Bewerbung ist bis zum 14. September möglich

Wer hat noch nie davon geträumt in den Vereinigten Staaten zu leben? Mit dem parlamentarischen Partnerschaftsprogramm 2013/2014 ist es für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Berufstätige möglich sich für einen ein-jährigen Aufenthalt in den USA zu bewerben. Das Stippendienprogramm zwischen dem Deutschen Bundestag und dem US-Kongress ist daher auch für Erwachsene eine einzigartige Gelegenheit. Bundestagsabgeordnete Sven Schulz führt aus:

„Dieses Austauschprogramm ist nicht nur eine großartige Gelegenheit ein Jahr in den USA zu verbringen, sondern auch ein wichtiger Beitrag für das internationale Verständnis“

Nähere Informationen zur Bewerbung sind auf der Webseite des Bundestages oder im Bundestagsbüro von Swen Schulz unter der Rufnummer 030 227 70 187 erhältlich. Die Bewerbungsmöglichkeit endet am 14. September 2012.

Eine Stadtteilzeitung für die Wilhelmstadt

Redaktionsteam wird gesucht

Schon ab Ende 2012 wird Spandau-Wilhelmstadt eine Stadtteilzeitung mit sieben geplanten Ausgaben pro Jahr herausgeben. Das Bezirksamt sucht jedoch noch nach einem kompetenten und fähigen Redaktionsteam. Das unabhängige Team wird für die gesamte Herausgabe der Zeitung verantwortlich sein: Ausgaben planen, Recherchen und Interviews führen, Artikel schreiben, Bild- und Grafikbeiträge erstellen, Layout und Druck organisieren und den Vertrieb verwalten.

Das Bezirksamt hat beschlossen sich auf die Kreativität und den Unternehmensgeist der Wilhelmstädter zu verlassen und wartet nun gebannt auf die Vorschläge und Bewerbungen. Wer also an einem solchen Projekt interessiert ist, kann bis zum 10. August einen formlosen Teilnahmeantrage im Bezirksamt Spandau, Stadtentwicklungsamt -Fachbereich Stadtplanung- stellen. Gesucht werden Journalist(inn)en, Fotograf(inn)en und / oder Gestalter(inn)en mit Erfahrung in der Herausgabe von regelmäßig erscheinenden Publikationen. Bewerber haben dann drei Wochen um mit Ihren Teams ihre Ideen auszuarbeiten und ein Angebot am 5. September im Bezirksamt einzureichen.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter www.vergabeplattform.berlin.de und unter www.spandau.de