RSSAlle Einträge markiert mit: "Deutscher Meister"

Deutscher Meister 2012

Die Sg Spandau/Füchse Berlin behauptet den Titel in der A-Jugend und ist wieder Deutscher Handballmeister

Nach dem Erfolg in der Saison 2011/2012 konnte die Spandauer Spielgemeinschaft ASC/VfV mit den Füchsen Berlin mit einem 39:35 Auswärtssieg in Gummersbach den Deutschen Meistertitel der A-Jugend gewinnen. Durch die Auflösung der erfolgreichen Zusammenarbeit wird es aus Spandauer Sicht sicherlich der letzte Titel in dieser Größe gewesen sein. Dennoch können alle auf eine von Erfolgen gekrönte und schöne Zeit zurückblicken und werden auch in der Zukunft partnerschaftlich zum Wohl des Berliner Handballs agieren.

Gratulation dem alten und neuen Deutschen Meister in der A-Jugend.

Gratulation dem alten und neuen Deutschen Meister in der A-Jugend.

Der THW Kiel des Jugendhandballs

Bob Hanning, Trainer der A-Jugend als auch Geschäftsführer der Füchse Berlin, hat mit dem Nachwuchs sowie dem Bundesligahandball mit den Füchsen Berlin großes auf die Beine gestellt. Auch ohne den Spandauer Teil werden sie auch weiterhin erfolgreich den Berliner Handball repräsentieren. In diesem Moment möchte jedoch auch die Redaktion von mein-spandau der gesamten Mannschaft zu diesem großartigen Erfolg gratulieren.

Patrick Rein

Herzschlagfinale – Wasserfreunde Spandau 04 zum 31. Mal Deutscher Meister – Gratulation

9:8 beim Herausforderer ASC Duisburg

Matchwinner - Moritz Oeler

Matchwinner - Moritz Oeler

Die Wasserfreunde Spandau 04 sicherten sich beim Herausforderer ASC Duisburg mit 9:8 ( 2:2, 3:2, 2:1, 2:3) zum 31. Mal den Meistertitel im Männer Wasserball. Ein Treffer von Moritz Oeler kurz vor Schluss brachte die Entscheidung zugunsten der Spandauer.

Was war das für eine Spannung gestern Abend vor ca. 750 Zuschauern in der Ruhrmetropole. Die Duisburger trafen im vierten Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft wie bereits am vergangenen Samstag in ihrem letzten Angriff zum Ausgleich und in der Schlusssekunde war es wieder der 1,88 m große Torjäger Moritz Oeler, der mit seinem viel umjubelten Tor das 9:8 für das Team aus der Zitadellenstadt erzielte. Damit bescherte der aus Neustadt an der Weinstraße stammende  Oeler den Wasserfreunden mit seinem Treffer den 31. Meistertitel.

Ankündigungs-Plakat DWL Finale 2011

Ankündigungs-Plakat DWL Finale 2011

Die Mannschaftsaufstellung von Spandau:

Tchigir – Bukowski, Schroedter, Naroska 1, Kleine, Politze 5, Petrovic, Miers 1, Schlotterbeck 2, Oeler 1, Eidner 1, Stamm, Gietz.
Trainer: Novoselac.

Besondere Vorkommnisse:

Rote Karte: Arno Troost (Trainer Duisburg)
„Spieler des Tages“: Sven Rößing (Duisburg).

Die Sportredaktion gratuliert den Wasserfreunden recht herzlich zum Gewinn des 31.  Meistertitels

 

 

 

 

P.S: Ob die Fußballer aus Duisburg  mehr Glück im Fußball haben, wird sich schon an diesem Wochenende im altehrwürdigen Berliner Olympiastadion zeigen. Wir freuen uns auf das Pokalfinale, wenn es wieder heißt:  Duisburg gegen 04.