RSSAlle Einträge markiert mit: "Mädchen"

Jetzt sind die Mädchen dran!

Swen Schulz lädt zum Girls Day 2013

Swen Schulz, SPD Schulz (Mitglied des Deutschen Bundestages)

Swen Schulz, SPD (Mitglied des Deutschen Bundestages)

Deutschland hat eine Bundeskanzlerin, doch ist die Politik weitgehend ein von Männern dominiertes Berufsfeld. Um Mädchen und jungen Frauen die Politik näher zu bringen und Einblicke zu gewähren lädt Swen Schulz, Bundestagsabgeordneter, am 29. April 2013 wieder einmal zum Girls Day ein. Mittlerweile schon zum zwölften Mal wird er den Mädchen und jungen Frauen Fragen beantworten und ihnen einen Blick hinter die Kulissen der Politik geben.

Alle Mädchen, die gerne mal einen Blick hinter die Kulissen der Politik werfen möchten können sich bis zum 11. März 2013 per Mail an swen.schulz@wk.bundestag.de anmelden. Fragen werden unter (030) 227 701 87 gerne beantwortet.

Kleine Kicker(-innen) ganz groß

Am Samstag standen sich beim Fußballturnier des FK Srbija sieben G-Jugendmannschaften in der Grundschule am Ritterfeld gegenüber

Fußball ist die Mannschafts- und Vereinssportart Nummer eins in Deutschland. Mit fast 7 Millionen Mitgliedern folgt erst auf Platz zwei mit nicht ein Mal 5 Millionen der Deutsche Turnerbund. Da verwundert es nicht, dass auch im Nachwuchsbereich eine kontinuierliche Nachfrage bei Jungen und Mädchen herrscht.

Jungen und Mädchen in einem Team als auch Integration sind bei den Jüngsten noch selbstverständlich.

Jungen und Mädchen in einem Team als auch Integration sind bei den Jüngsten noch selbstverständlich.

Integration und Geschlechtergleichheit

Auch wenn durch den Ganztagsschulbetrieb weniger Zeit für Freizeit- und Vereinsaktivitäten bleibt, können schon in ganz jungen Jahren die eigene Motorik, Fitness und Ballgefühl gestärkt werden. Hinzu kommt der Erwerb sozialer Kompetenzen und besonders bei der populärsten Ballsportart der Integration. All dies stellten die G-Jugendmannschaften von SF Kladow, SFC Stern 1900, BSV Hürtürkel, ESV Lok Elstal, FC Kreuzberg, SG Bornim sowie des Gastgebers am Samstag beim Fußballturnier „Der Heilige Sava“ des FK Srbija unter Beweis.

"Wir sind ein Team."

„Wir sind ein Team.“

Ergebnisse zweitrangig

Gerade von den Trainern und Betreuern wird dabei mehr abverlangt als reine Spielanalyse. So gehörte auch am Wochenende das Schnürsenkel binden ebenso dazu wie die Aufmerksamkeit der männlichen und weiblichen Nachwuchskicker – denn auch immer mehr Mädchen finden den Weg in die Vereine – beim Spielgeschehen zu halten. Fair play stand im Vordergrund und auch die Schiedsrichter konnten sich dadurch neben der eigentlichen Spielleitung ebenso den ausordentlichen Aufgaben widmen. Auch wenn insbesondere Eltern oftmals versuchen ihre anscheinend selbst ausgebliebenen sportlichen Erfolge über die Karriere der Kinder auszuleben, erlebten alle einen abwechslungsreichen Tag in der in der Grundschule am Ritterfeld. Nicht zuletzt auch durch die Showeinlage einer traditionellen Tanzgruppe.

Schnürsenkel binden und Faszination durch den Schiedsrichter gehörten dazu.

Schnürsenkel binden und Faszination durch den Schiedsrichter gehörten dazu. Fotos (3): Patrick Rein

Alle waren Gewinner

Obwohl im Modus „jeder gegen jeden“ auch entsprechende Platzierungen ausgespielt wurden, verzichtet die Redaktion auf deren Nennung, denn: Alle teilnehmenden Mannschaften, ihre Trainer und Eltern waren die Gewinner. In dieser Altersklasse sollten die sportliche Betätigung und die oben erwähnten sozialen Kompetenzen im Vordergrund stehen – und nicht Platzierungen. Diesem Gedanken folgend spendet der FK Srbija auch die Antrittsgelder der Mannschaften an die Kinderkrebsstation des Vivantes Klinikums.

Patrick Rein

Bühne frei für…

Kinder- und Jugendtheatergruppe sucht Verstärkung

Ein Teil der Truppe von MAGMApiccola

Ein Teil der Truppe von MAGMApiccola

MAGMA piccola, so nennt sich die Kinder- und Jugendtheatergruppe des MAGMA Theater Spandau e.V., existiert bereits seit 2002. Unter der Leitung von Susanne und Vera, ausgebildet als Psychologin und Pädagogin, studiert die lustige Truppe gemeinsam verschiedene Theaterstücke ein. Für das nächste geplante Stück „Tintenherz“, Premiere soll im März 2013 sein, nach dem Bestseller von Cornelia Funke sucht piccola Jungs und Mädchen, die Spaß am Theater haben. Momentan besteht piccola aus acht Jungen und Mädchen im Alter von 9-15 Jahren. Und in dieser Konstellation haben die Theaterschauspieler bisher schon drei Theaterstücke zusammen einstudiert. Die Theaterproben finden jeden Mittwoch von 17.00 – 19.00 Uhr im Kulturhaus Spandau statt – die Proben für das Stück „Tintenherz“ starten am 1.11.2012.

Wenn ihr Lust habt auch einmal auf der Bühne zu stehen und 10-14 Jahre alt seid, dann meldet euch doch einfach unter (030) 215 95 62 im MAGMA Theater oder bei Susanne (0176) 30 41 97 97. Bitte unbedingt Anrufbeantworter oder Mailbox nutzen und Namen und Nummer hinterlassen, ihr werdet garantiert zurück gerufen!

Gut zu wissen,

Kulturhaus Spandau
Mauerstraße 6
13597 Spandau

Parkdeck wird zum Bolzplatz

1. Spandauer Arcaden Parkhaus Futsal Cup

Einfach anmelden und mit kicken!

Einfach anmelden und mit kicken!

Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012 findet im Parkhaus der Spandau Arcaden ein Fußballtunier statt. Der Veranstalter „Berlin Bolzt“ lädt alle Mädchen und Jungen im Alter von 8 – 16 Jahren zum 1. Spandauer Arcaden Parkhaus Futsal Cup ein. Jeder der Lust hat und die Teilnahmebedingungen erfüllt kann mitmachen. Der Parkhaus Futsal Cup findet im Parkhaus 2 auf der Parkebene A statt – Eingang: Treppenhaus Brunsbütteler Damm Ecke Straße am Bahnhof.

Anmelden könnt Ihr euch per Mail info@bolzplatzliga.org ODER telefonisch unter der Nummer 0157-714 41 499.

Teilnahmebedingungen,

  • Mädchen und Jungen im Alter 8-16 Jahren
  • 3 Feldspieler/innen und ein Torwart
  • Sportschuhe
  • Spaß daran einmal auf ganz anderen Terraine zu kicken

Weitere Informationen gibt`s unter: www.bolzplatzliga.org