RSSAlle Einträge markiert mit: "Neueröffnung"

Kreative Köpfe in der Wilhelmstadt

Neueröffnung eines Ladenateliers

Kreative Köpfe in der Spandauer Neustadt (Foto: Kreative Köpfe)

Kreative Köpfe in der Spandauer Neustadt (Foto: Kreative Köpfe)

Für ein halbes Jahr möchte eine Gruppe junger Erwachsener ein leerstehendes Ladenlokal wieder mit Leben füllen. Ihr Mission: kulturelle Projekte. Momentan wird noch fleißig renoviert, doch schon am Samstag, den 23.02.2013 finden die Feierlichkeiten zur Neueröffnung statt. Wer Lust hat, schaut einfach vorbei.

Wann & wo?

Samstag, den 23.02.2013
um 19.00 Uhr
Adamstraße 13, 13595 Spandau

Mit von der Partie

Das Fotostudio | Ob Fotos mit Freunden, Familie, dem tierischen Freund oder als Paar, kommen Sie zum kostenlosen Shooting. Zudem können Sie noch unsere aktuelle Foto-Ausstellung bestaunen.

Das Impro-Theater | Jede Woche gibt`s hier einen kostenlosen Theaterkurs. Was zählt ist Kreativität, Improvisationstalent, Spontanität und natürlich Spaß! Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!

 

Feuer frei

Größte und modernste Indoor-Paintballanlage in Spandau eröffnet

Seit Jahren schon ist das Eventcenter Kickerworld ein fester Begriff. Auf sechs Hallenfußballplätzen toben sich Freizeit- als auch Vereinsfußballer vorwiegend in der kühleren Jahreszeit aus. Aber auch Kindergeburtstage, Weihnachtsfeiern oder Firmenevents finden regelmäßig in der großzügigen Halle an der Kleinen Eiswerderstraße 1 statt. Jetzt hat das Team um Center-Manager Stefan Kutz das Angebot noch um eine weitere Attraktion erweitert: Seit gestern stehen drei Indoor-Paintballfelder zur Verfügung.

Taktik, Schnelligkeit und Ausdauer sind beim Paintball gefragt.

Taktik, Schnelligkeit und Ausdauer sind beim Paintball gefragt. Fotos: Kickerworld

Taktik und Schnelligkeit

Lange Zeit hatte der Paintballsport mit einem schlechten Ruf und Vorurteilen zu kämpfen. Doch was auf den ersten Anschein wie ein Kriegsspiel wirkt, ist ein Sport, der von Taktik, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen geprägt ist. Das alles in Anlehnung an das Cowboy und Indianer spielen aus Kindheitstagen. Im Vordergrund steht selbstverständlich immer die Sicherheit, Treffer werden zwar gespürt, die Farbkugeln können aber keine ernsthaften Verletzungen zufügen. Das Gesicht ist mit einer speziellen Maske geschützt. Blaue Flecken sollten wie bei fast jedem Sport dennoch einkalkuliert werden, daher darf auch erst ab 18 Jahren gespielt werden. Lange Kleidung ist erforderlich und die Farbe leicht auswaschbar.

Eins der jetzt drei Paintballfelder in der Kickerworld.

Eins der jetzt drei Paintballfelder in der Kickerworld.

Ausdauer gefragt

Bei Platzbuchung sind alle notwendigen Ausrüstungsgegenstände im Preis enthalten. Und noch bis zum 15. August bietet die Kicker- und jetzt Paintballworld 50 Prozent Eröffnungsrabatt. Einem außergewöhnlichen Spielspaß steht demnach nichts mehr im Wege. Doch Vorsicht: Paintball ist  anstrengend und schweißtreibend. In den Pausen können daher in der dazugehörigen Sportsbar bei notwendigen Taktikbesprechungen auch Getränke genossen werden. Im Sommer lädt auch die Beachbar mit Volleyballfeld zum verweilen ein. Gerade nachdem die nicht weit entfernte Strandbar LiLu auch weiterhin geschlossen ist eine Alternative.

Testbetrieb

„Die Nachfrage ist hoch, dennoch warten wir ab und haben bisher einen Testlauf über drei Monate vorgesehen.“, erklärte uns Manager Stefan Kutz, der unter 030-74744254 für Reservierungen erreichbar ist. Natürlich stehen auch weiterhin drei der sonst sechs Fußballfelder zur Verfügung. Die Paintballhalle bietet neben einem klassischen auch ein Speedball sowie ein Szenario Feld. Für Abwechslung ist in jedem Fall gesorgt. Feuer frei!

Patrick Rein

Stadtteilfest im Falkenhagener Feld

27.08.2011: Neueröffnung des Henri-Dunant-Platz

Stadtteilfest im Falkenhagener Feld

Stadtteilfest im Falkenhagener Feld


Am kommenden Samstag ist es soweit. Im Spandauer Stadtteil Falkenhagener Feld wird Stadtteilfest gefeiert. Von 15 bis 20 Uhr gibt es hier viele Attraktionen für Groß und Klein.
Mit über 50 Marktständen hat der Stadtteil einiges zu bieten. Neben Essen und Trinken werden auch Informationsstände für die Besucher vor Ort zur Verfügung stehen. Auch für Spiel und reichlich Spaß soll gesorgt sein. Auf der Bühne wird ein abwechselungsreiches Programm geboten – vom Chor über Line-Dance bis Rap ist alles vertreten. Wer selbst aktiv werden möchte der kann die zahlreichen Sport- und Spielangebote zum Mitmachen auf dem Stadtteilfest wahrnehmen. Neben einem Fußballturnier wird Judo, Schach und Badminton geboten. Außerdem Slacklining, Torwandschießen und auch die Hüpfburg vor Ort bietet ausreichend Platz zum Toben.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Baustadtrat Carsten Röding gemeinsam mit einer Vertreterin der Senatverwaltung für Stadtentwicklung und dem Vorsitzenden des DRK Spandau, Hellwart Gabriel, den neugestalteten Henri-Dunant-Platz einweihen. Die feierliche Neueröffnung wird gegen 16.30 Uhr statt finden.

Mehr Informationen zum Stadtteil Falkenhagener Feld und zur Veranstaltung finden Sie hier.