RSSAlle Einträge markiert mit: "Turnier"

Jetzt sind die Kinder dran!

27.04.2013: Museumskinderfest auf der Zitadelle

Museumskinderfest 2012In diesem Jahr findet das Museumskinderfest auf der Zitadelle zum 21. Mal statt. An diesem Nach- mittag befindet sich die Renaissancefestung wieder einmal voll und ganz in Kinderhand. Das Fest ist für Kinder ab 4 Jahren ausgerichtet und sorgt mit viel Spiel, Spaß und Attraktionen für die Unterhaltung der kleinen Gäste.

Am Samstag, den 27.04.2013 von 14.00 bis 18.00 Uhr. Eintritt frei!

Es gibt eine Fledermausführung und eine Schatz- suche. Der Wassermann eröffnet das Angelspiel und „Knubbelkrud“ erzählt Märchen. Außerdem finden verschiedene Turniere statt. Es kann getöpfert, gebastelt, gemalt, geangelt, gewebt und musiziert werden. Eine Floßfahrt bringt besonderen Spaß, beim Murmelpacour ist Geschick gefragt und am Lagerfeuer können die Kinder gemütlich Stockbrot backen.

Wo?

Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Spandau

Kleine Kicker(-innen) ganz groß

Am Samstag standen sich beim Fußballturnier des FK Srbija sieben G-Jugendmannschaften in der Grundschule am Ritterfeld gegenüber

Fußball ist die Mannschafts- und Vereinssportart Nummer eins in Deutschland. Mit fast 7 Millionen Mitgliedern folgt erst auf Platz zwei mit nicht ein Mal 5 Millionen der Deutsche Turnerbund. Da verwundert es nicht, dass auch im Nachwuchsbereich eine kontinuierliche Nachfrage bei Jungen und Mädchen herrscht.

Jungen und Mädchen in einem Team als auch Integration sind bei den Jüngsten noch selbstverständlich.

Jungen und Mädchen in einem Team als auch Integration sind bei den Jüngsten noch selbstverständlich.

Integration und Geschlechtergleichheit

Auch wenn durch den Ganztagsschulbetrieb weniger Zeit für Freizeit- und Vereinsaktivitäten bleibt, können schon in ganz jungen Jahren die eigene Motorik, Fitness und Ballgefühl gestärkt werden. Hinzu kommt der Erwerb sozialer Kompetenzen und besonders bei der populärsten Ballsportart der Integration. All dies stellten die G-Jugendmannschaften von SF Kladow, SFC Stern 1900, BSV Hürtürkel, ESV Lok Elstal, FC Kreuzberg, SG Bornim sowie des Gastgebers am Samstag beim Fußballturnier „Der Heilige Sava“ des FK Srbija unter Beweis.

"Wir sind ein Team."

„Wir sind ein Team.“

Ergebnisse zweitrangig

Gerade von den Trainern und Betreuern wird dabei mehr abverlangt als reine Spielanalyse. So gehörte auch am Wochenende das Schnürsenkel binden ebenso dazu wie die Aufmerksamkeit der männlichen und weiblichen Nachwuchskicker – denn auch immer mehr Mädchen finden den Weg in die Vereine – beim Spielgeschehen zu halten. Fair play stand im Vordergrund und auch die Schiedsrichter konnten sich dadurch neben der eigentlichen Spielleitung ebenso den ausordentlichen Aufgaben widmen. Auch wenn insbesondere Eltern oftmals versuchen ihre anscheinend selbst ausgebliebenen sportlichen Erfolge über die Karriere der Kinder auszuleben, erlebten alle einen abwechslungsreichen Tag in der in der Grundschule am Ritterfeld. Nicht zuletzt auch durch die Showeinlage einer traditionellen Tanzgruppe.

Schnürsenkel binden und Faszination durch den Schiedsrichter gehörten dazu.

Schnürsenkel binden und Faszination durch den Schiedsrichter gehörten dazu. Fotos (3): Patrick Rein

Alle waren Gewinner

Obwohl im Modus „jeder gegen jeden“ auch entsprechende Platzierungen ausgespielt wurden, verzichtet die Redaktion auf deren Nennung, denn: Alle teilnehmenden Mannschaften, ihre Trainer und Eltern waren die Gewinner. In dieser Altersklasse sollten die sportliche Betätigung und die oben erwähnten sozialen Kompetenzen im Vordergrund stehen – und nicht Platzierungen. Diesem Gedanken folgend spendet der FK Srbija auch die Antrittsgelder der Mannschaften an die Kinderkrebsstation des Vivantes Klinikums.

Patrick Rein

Hestadagar oder das kreative Reitturnier

Hestagar oder das kreative Reitturnier

Aus dem isländischen Übersetzt heisst Hestagar soviel wie Pferdetag

15.09.2012: Isländische Pferde und ein außergewöhnlicher Wettkampf

Am Samstag den 15. September von 10 Uhr bis 18 Uhr findet im Reiterhof Baumgarten der „2. Berliner Hestadagar“ Tag statt. Die Veranstaltung wird von der „Berliner Islandpferde Freunde e.V.“ veranstaltet und bietet Zuschauern die Möglichkeit die Pferde aus dem Land von Feuer und Eis besser kennenzulernen. Der Hestadagars, den man grob als „Pferdetag“ übersetzen kann, ist ein Wettbewerb für Freizeitreiter, in dem Kreativität und Kommunikation zwischen Reiter und Pferd bewertet werden. Die Richter Glenn Kessner und Sandra Festerling reisen extra aus Niedersachsen an, um die Teilnehmer zu benoten.

Fünf einzigartige Reitprüfungen

Fünf Prüfungen werden den ganzen Tag lang für gute Laune sorgen und Zuschauer ins Staunen versetzen. Das Fahnenrennen, bei dem die Reiter so schnell wie möglich Fahnen aus einem Eimer in den anderen stecken müssen, und das Dressurviereck werden die Schnelligkeit und die Geschicklichkeit der Pferde testen. Während dem Punktespringen, müssen Teilnehmer ihre Ausdauer unter Beweis stellen und drei Minuten lang so viele Hindernisse wie möglich überwinden. Darauf folgen zwei Prüfungen bei denen sich Reiter und Pferd in der isländischen Gangart „Tölt“ beweisen müssen. Eine freie Vorstellung und eine Hörprüfung: Das Pferd läuft über einen schallenden Untergrund und die Richter, denen die Augen im Voraus zugebunden wurden, verlassen sich ausschließlich auf Ihr Gehör um den Gang zu benoten.

…und vieles mehr

Abgesehen vom Turnier finden Zuschauer auch sonst alles, was sie benötigen. Ein kleiner Flohmarkt sorgt für Unterhaltung und natürlich gibt es auch zu Essen und Trinken. Außerdem wird der Verein „Berliner Islandpferde freunde e.V.“ gerade dieses Jahr 20 Jahre alt. Mit 300 Mitgliedern ist er in den letzten Jahrzehnten zum größten Ortsverein für Islandpferde geworden. Eine spannende Veranstaltung also, die Reiten und Feiern im Doppelpack bringt.

Reiterhof Baumgarten
Straße 265, Nr°45
14089 Berlin-Gatow
Tel. : 030 361 1764
E-Mail: bamgarten.sabrina@googlemail.com
 
[mappress mapid=“55″]
 

 

 

 

Sunday Night Poker Wampe

Texas Hold’em Poker Ligaturnier 2011

Datum: Sonntag, 18.September 2011 – Spieltag: 9 von 12

Anmeldung: 19:00 – 19:45

Wo?: http://www.spandaupoker.de/

Auftaktveranstaltung der Bolzplatzliga

Bolzplatzliga„Bolzplatzliga startet in die Saison!“

Der Frühling in Spandau steht im Zeichen des Straßenfußballs. Das erfolgreiche Projekt „Bolzplatzliga“ das von den Spandauer Quartiersmanagements Heerstraße, Falkenhagener-Feld-Ost und Falkenhagener-Feld-West ins Leben gerufen wurde, wird seit 2010 über die Initiative AktionsraumPlus gefördert und vom Verein Bildung durch Sport organisiert. Die Spielsaison 2011 auf den Spandauer Bolzplätzen wird mit einer Auftaktveranstaltung eingeläutet. Gemeinsam mit dem Schirmherrn Baustadtrat Carsten Röding wird Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz die Saison mit den Akteuren eröffnen:

Samstag, den 02. April 2011, 12.00 Uhr

Der Veranstaltungstag selbst beginnt um 10.00 und endet um 19.00 Uhr (Flyer siehe unten)
Flyer Auftaktturnier laden